| Landeskirche

5. Weihnachtssingen im GAZi-Stadion

Gemeinsames Singen am 23. Dezember, vor Ort oder per Livestream

Am 23. Dezember 2023 um 17:00 Uhr treffen sich wieder alle, die in großer Runde gemeinsam Weihnachtslieder singen möchten, im GAZi-Stadion auf der Waldau. Die Veranstaltung wird auch per Livestream übertragen, der in diesem Jahr kostenlos ist. So können auch Familien, Vereine, Kirchengemeinden oder Einrichtungen wie Krankenhäuser oder Altersheime zu ihren eigenen Weihnachtssingen-Events einladen und dafür den Livestream nutzen.

Bild: Bernd Eidenmüller

Schon zum 5. Mal können Groß und Klein auch in diesem Jahr kurz vor Weihnachten beim gemeinsamen Weihnachtssingen Gänsehautfeeling erleben. Das GAZi-Stadion unter dem Stuttgarter Fernsehturm steht am 23. Dezember 2023 um 17:00 Uhr wieder weihnachtlich geschmückt bereit, um viele Sängerinnen und Sänger aufzunehmen. 2022 hatten sich 3.600 Menschen im Stadion eingefunden.

Alle sind zum Mitsingen eingeladen

Das Konzept des Weihnachtssingens ist seit dem beeindruckenden Auftakt im Jahr 2019 ­­— einschließlich einiger Anpassungen während der Corona-Pandemie — bewährt und unverändert: Übung im gemeinsamen Singen oder Textsicherheit sind nicht erforderlich, alle sind eingeladen, über alle Religions-, Generations- und sozialen Grenzen hinweg. Als Motivator, Vorsänger und Taktgeber des Stadionchores fungiert auch diesmal Patrick Bopp (FÜENF), musikalisch unterstützt von Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke, der bewährten Weihnachtssingen-Band und dem Blechbläser-Ensemble EJUS.

Patrick Bopp von den FÜENFBild: Bernd Eidenmüller

Livestream dieses Jahr kostenlos

Im Jahr 2021 fand das Singen als reines Online-Event statt, 2022 gab es erstmals parallel einen Livestream, für alle, die nicht im Stadion dabei sein wollten oder konnten. Künftig ist der Livestream kostenlos, und von überall nutzbar – egal ob individuell oder gemeinschaftlich gestreamt wird, egal ob man es sich allein auf der Couch gemütlich macht, oder ob Familien, Vereine, Kirchengemeinden oder Einrichtungen wie Krankenhäuser oder Altersheime zu ihren eigenen Weihnachtssingen-Events einladen.

Blechbläser-Ensemble EJUS Brass unter der Leitung von Christof SchmidtBild: Bernd Eidenmüller

Buntes Programm mit Hits und Klassikern

Patrick Bopp führt als humorvoller Zeremonienmeister am Klavier durch das unorthodoxe Programm aus Weihnachtsklassikern, Pop-Hits und Kinderliedern für die traditionell zahlreichen jungen Weihnachtsfans und Familien. Die Liedtexte zum Mitsingen werden auf die große Leinwand projiziert bzw. im Livestream eingeblendet.

Schirmherrin des Events ist wie in den vergangenen Jahren Gerlinde Kretschmann. Ein Teil der Einnahmen kommt als Spende zwei Organisationen zugute: der Stiftung Singen mit Kindern sowie der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg.

Der Vorverkauf startet voraussichtlich Ende Oktober 2023.

Veranstalter des 5. Stuttgarter Weihnachtssingens:

  • die Evangelische Landeskirche in Württemberg; musikalische Leitung: Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke
  • die Diözese Rottenburg-Stuttgart und ihr DJK-Diözesansportverband
  • die Stuttgarter Kickers
  • das Evangelische Jugendwerk in Württemberg
  • das Amt für Sport und Bewegung der Landeshauptstadt Stuttgart
  • sowie die Rosenau-Lokalität & Bühne, Stuttgart

Hinweis für Kirchengemeinden

Kirchengemeinden sind herzlich eingeladen, Texte wie diesen von www.elk-wue.de in ihren eigenen Publikationen zu verwenden, zum Beispiel in Gemeindebriefen. Sollten Sie dabei auch die zugehörigen Bilder nutzen wollen, bitten wir Sie, per Mail an kontakt@elk-wue.de nachzufragen, ob die Nutzungsrechte für den jeweiligen Zweck vorliegen. Gerne können Sie alle Bilder nutzen, die Sie im Pressebereich unserer Webseite finden.


Schon gewusst?

elk-wue.de

Mehr News

  • Datum: 18.07.2024

    Landesbischof Gohl: Interview zum Klimaschutz

    „Angst ist immer ein schlechter Ratgeber – denn das macht dich eng“, sagt Landesbischof Gohl zum Thema Klimaschutz. „Wenn wir uns so verhalten würden, wie es der Schöpfung entspricht, würde es unserer Welt viel besser gehen“. Hier finden Sie das Interview als Text und Video.

    Mehr erfahren
  • Datum: 18.07.2024

    Fortbildung für Digitalisierungs-Coaches geht in die nächste Runde

    Im Herbst 2024 startet die nächste Weiterbildung zu Digitalisierungs-Coaches. Die Fortbildung hat schon viele Haupt- und Ehrenamtliche befähigt, die Digitalisierung vor Ort zu begleiten. Eine digitale Info-Veranstaltung gibt's am 18. September.

    Mehr erfahren
  • Datum: 16.07.2024

    Neues Erscheinungsbild für die Landeskirche

    Mehr Farbe, neues Logo, mehr Flexibilität, mehr Spielräume: Zum 1. Advent 2024 löst die Evangelische Landeskirche in Württemberg ihr rund 30 Jahre altes Corporate Design (CD) durch eine überarbeitete Version ab.

    Mehr erfahren
  • Datum: 16.07.2024

    Früherer Landesbischof July feiert 70. Geburtstag

    Dr. h. c. Frank Otfried July feiert am 17. Juli seinen 70. Geburtstag. Er war von 2005 bis 2022 Landesbischof der württembergischen Landeskirche. Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl würdigt die Julys Verdienste „als Brückenbauer in Kirche, Diakonie und Gesellschaft“.

    Mehr erfahren
  • Datum: 13.07.2024

    TV-Tipp: Lissy Schneiders Erfahrungen als Pflegekind

    Die leiblichen Eltern suchtkrank, mit zwei Jahren im Kinderheim, mit drei bei einer Pflegemutter – mit bis zu sieben weiteren Kindern. Wie erlebte Lissy Schneider Kindheit und Jugend? Darüber spricht Alpha & Omega“-Moderatorin Heidrun Lieb mit dem einstigen Pflegekind.

    Mehr erfahren
  • Datum: 12.07.2024

    Festival Europäische Kirchenmusik gestartet

    Das 36. Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd steht vom 12. Juli bis 4. August 2024 unter dem Motto „Freiheit“. Im ökumenischen Eröffnungsgottesdienst hielt Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl die Predigt.

    Mehr erfahren
  • Datum: 12.07.2024

    250. Geburtstag von Jonathan Friedrich Bahnmaier

    Jonathan Friedrich Bahnmaier gilt als Ahnherr des Musikwissenschaftlichen Instituts der Universität Tübingen. Er wirkte als Pfarrer, Theologe, Liederdichter und Professor in Marbach, Ludwigsburg, Tübingen und Kirchheim und widmete sich vor allem der Musikerziehung und der Predigtausbildung.

    Mehr erfahren
  • Datum: 12.07.2024

    Gemeinsames Lernen und Wachsen im Glauben

    Die Landessynode hat nach einer intensiven Befassung ein neues Missionsverständnis verabschiedet. Bei der am 29. Juni zu Ende gegangenen Sommertagung beschlossen die Synodalen ein Papier, das den Missionsbegriff auf unterschiedlichen Ebenen neu definiert.

    Mehr erfahren
  • Datum: 11.07.2024

    Württemberg: 9,5 Mio. Euro Spenden für Brot für die Welt

    Brot für die Welt konnte 2023 in Württemberg ähnlich viel Geld sammeln wie 2022. Bundesweit kamen mehr als 75,9 Millionen Euro zusammen. Oberkirchenrätin und Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werks, Dr. Annette Noller, bedankt sich für dieses Zeichen der Hoffnung.

    Mehr erfahren
  • Datum: 10.07.2024

    Das Vaterunser in den Landessprachen zur EM

    Als Gastgeberland heißen wir die Fans bei uns herzlich willkommen. Und was verbindet neben der Leidenschaft für den Fußball mehr als ein gemeinsames Gebet? Dafür haben wir das Vaterunser in den jeweiligen Landessprachen der Mannschaften im Achtelfinale zusammengestellt.

    Mehr erfahren
  • Datum: 09.07.2024

    Neue Schöpfungsleitlinien und Material

    Die Schöpfungsleitlinien der Landeskirche wurden inhaltlich und grafisch aktualisiert und an die Erfordernisse des kirchlichen Klimaschutzgesetzes angepasst. Zur Kommunikation in der Breite der Landeskirche stehen verschiedene Materialien zur Verfügung.

    Mehr erfahren
  • Datum: 05.07.2024

    beraten & beschlossen Sommersynode 2024

    Videos, Bilder, Berichte - unser digitales Synoden-Magazin gibt multimedial Einblick in die Sommertagung der Landessynode vom 27. bis 29. Juni. Und um keine Ausgabe zu verpassen, können Sie sich hier für unseren „beraten & beschlossen“ Newsletter registrieren.

    Mehr erfahren
Mehr laden