Start in die neue Amtszeit

Die Mitglieder der 16. Landessynode tagen im Hospitalhof

Konstituierende Sitzung der 16. Württembergischen Evangelischen Landessynode. Wenke Böhm/elk-wue.de

Die 16. Landessynode ist am Samstag, 15. Februar 2020, zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammengekommen.  Im Hospitalhof in Stuttgart wurden unter anderem das Präsidium und die Geschäftsausschüsse gewählt.

Losung wie für die Synode gemacht

Eröffnungsgottesdienst: „Kommt nun, lasst uns wandeln im Licht des Herrn“

Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July während seiner Predigt beim Eröffnungsgottesdienst der 16. Landessynode.Siegfried Denzel/elk-wue.de

Eine passendere Tageslosung zum Start einer neuen Synoden-Amtszeit scheint kaum vorstellbar: „Kommt nun, lasst uns wandeln im Licht des Herrn.“

So steht's in Jesaja 2,5, und Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July stellte diese Tageslosung in den Mittelpunkt seiner Predigt während des Eröffnungsgottesdienstes in der Stiftskirche:  „Wie bestellt klingt sie", sagte July und skizzierte vor den Mitgliedern der 16. Landessynode, wie er dieses „wandeln im Licht des Herrn“ mit Blick auf den „gemeinsamen Weg synodaler Arbeit“ versteht: „Nicht als Selbstzweck, nicht als Beschäftigungstherapie oder Routineprogramm erfahrener kirchlicher Administration", und auch nicht „zur Vermehrung des Ruhmes einzelner Personen oder auch einzelner Gruppen".

Sondern dieses Wandeln heiße, sich konkret für die Menschen einzusetzen: Als Beispiele nannte der Landesbischof die Vesperkirchen- und Flüchtlingsarbeit, „die Würde und Ebenbildlichkeit eines jeden Menschen aufleuchten lässt“. Indirekt ging July auch auf den bevorstehenden Beitritt der württembergischen Landeskirche zum Rettungsbündnis „United4Rescue“ ein. Christlicher Glaube drücke sich auch darin aus, „wenn er in aufgeheizter Stimmungslage dennoch darauf besteht, Menschen im Meer zu retten“.

Auch „destruktiven Kommunikationsformen“ habe der Glaube etwas entgegenzusetzen - nämlich das „Einander-Zuhören und das respektvolle Austauschen verschiedenerr Argumente“ unterstrich July, der gleichzeitig die Mitglieder des Kirchenparlaments in die Pflicht nahm: Ausdrücken solle sich dies auch in der „Debattenkultur unserer Synode“.


    • Predigt von Landesbischof July bei der konstituierenden Sitzung der Landessynode
      download

      Info: 141 KB | PDF
      15.02.2020

Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July eröffnet die 16. Württembergische Landessynode.Wenke Böhm/elk-wue.de

Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July hat im Hospitalhof die erste Sitzung der 16. Landessynode eröffnet. Er warb dafür, nicht nur vertrauensvoll in den kommenden sechs Jahren zusammenzuarbeiten. Sondern auch, verlorengegangenes Vertrauen in die Kirche zurückzugewinnen.

Außerdem begrüßte July zahlreiche Gäste - sowohl aus der Landespolitik als auch von anderen Kirchen.


    • Eröffnung der Synode durch den Landesbischof
      download

      Info: 135 KB | PDF
      15.02.2020

Staatsministerin Theresa Schopper während ihres Grußwortes an die Synodalen.Wenke Böhm/elk-wue.de

Für die baden-württembergische Landesregierung würdigte Staatsministerin Theresa Schopper die Bedeutung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg: „Kirchen können Vorbild sein“, betonte die Grünen-Politikerin, die die Grüße von Ministerpräsident Winfried Kretschmann überbrachte.

Die Synode sei kein „geschützter Raum“, sondern Teil der Gesellschaft.  Und deshalb sei wichtig, dass die Synode auch für jene glaubwürdig und transparent sei, die nicht Mitglied der Kirche sind.

Jasmin Blocher (LG) legt per Handschlag mit Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July ihr Gelübde ab. Sohn Noah ist Zeuge.Wenke Böhm/elk-wue.de

Per Handschlag verpflichtete Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July die neuen Mitglieder der 16. Landessynode auf ihre Aufgaben in den kommenden sechs Jahren. Zwei Drittel der insgesamt 91 Kirchenparlamentarier sitzen erstmals in der Synode.

Die bereits in der 15. Landessynode vertretenen Mitglieder erinnerte er an ihr schon damals abgelegtes Gelübde. Der Text lautet: „Ich gelobe vor Gott, mein Amt als Mitglied der Landessynode im Aufsehen auf Jesus Christus, den alleinigen Herrn der Kirche, zu führen. Ich will in meinem Teil dafür Sorge tragen, daß die Kirche in Verkündigung, Ordnung und Leben auf den Grund des Evangeliums gebaut werde, wie es in der Heiligen Schrift gegeben und in den Bekenntnissen der Reformation bezeugt ist, ich will die Verfassung der Kirche gewissenhaft wahren und darauf achthaben, daß falscher Lehre, der Unordnung und dem Ärgernis in der Kirche gewehrt werde.

So will ich treulich mithelfen, daß die Kirche in allen Stücken wachse an dem, der das Haupt ist, Christus." (§15, Kirchenverfassung)

Bis zur Wahl des Synodenpräsidiums hat Alterspräsidentin Hannelore Jessen (OK) die Sitzungsleitung übernommen. Wenke Böhm/elk-wue.de

Als Alterspräsidentin amtiert in der 16. Landessynode Hannelore Jessen (Jahrgang 1950, Gesprächskreis Offene Kirche). Sie stimmte die Synodalen auf ihre Aufgaben in einer Kirche des Wandels ein - und appellierte an die Angehörigen aller vier Gesprächskreise, sich gemeinsam „um den richtigen Weg zu bemühen“. 

Eine abweichende Meinung sei kein Angriff, sondern eine Gelegenheit, die Perspektive zu wechseln. Schließlich gelte es, gemeinsame Ziele zu erreichen - angefangen bei der Bewahrung der Schöpfung. Und: „Werdendes und endendes Leben sollte uns Christen bewegen“, nannte sie ein weiteres Thema.

Auch die weitere Entwicklung der Künstlichen Intelligenz und die Begleitung durch die Kirche sollten die Synodalen beschäftigen.

Zudem sprach die Synodale aus dem Wahlkreis Weinsberg/Neuenstadt/Öhringen Probleme wie kriegerische Auseinandersetzungen oder Christenverfolgungen an. „Hass und Unverständnis bekommen wir jeden Tag zu spüren“, konstatierte sie.


    • TOP 04 - Übergabe der Sitzungsleitung an die Alterspräsidentin
      download

      Info: 72 KB | PDF
      18.02.2020

Johannes Eißler (am Rednerpult) berichtete über den Ablauf der Kirchenwahl und brachte den Antrag zur Abstimmung über die Gültigkeit der Wahl am 1. Dezember ein.Siegfried Denzel/elk-wue.de

Johannes Eißler berichtete im Namen des Geschäftsführenden Ausschusses über den Ablauf der Kirchenwahl am 1. Advent. Es habe zwar einige Beschwerden, aber keine formalen Einsprüche gegeben.

Eißler dankte Wahlleiter Christian Schuler und allen Beteiligten an der Wahl für ihren Einsatz.

Anschließend erklärten die Synodalen die Wahl für gültig,


    • TOP 05 - Feststellung der Gültigkeit der Wahl zur Landessynode (Bericht des Geschäftsführenden Ausschusses)
      download

      Info: 66 KB | PDF
      18.02.2020

    • TOP 05 - Feststellung der Gültigkeit der Wahl zur Landessynode (Antrag 01/20)
      download

      Info: 60 KB | PDF
      10.02.2020

Dekan i. R. Hellger Koepff (OK) hat als Vorsitzender des Nominierungsausschusses die Wahlvorschläge eingebracht. Im Hintergrund Alterspräsidentin Hannelore Jessen (OK) mit den kommissarischen Schriftführern Michael Klein (LG, links) und Christoph Lehmann (LG). Wenke Böhm/elk-wue.de

Als Vorsitzender des Nominierungsausschusses brachte der Synodale und frühere Biberacher Dekan Hellger Koepff die Wahlvorschläge ein. Auf diese Nominierungen hatte sich die neue Synode während einer Klausurberatung im Januar in Bad Boll verständigt.

    • TOP 06 - Einbringung der Wahlvorschläge der Mitglieder des Nominierungsausschusses
      download

      Info: 77 KB | PDF
      18.02.2020

Freude bei Sabine Foth (OK): Mit 78 von 87 abgegebenen Stimmen wurde sie zur Präsidentin der 16. Württembergischen Landessynode gewählt.Wenke Böhm/elk-wue.de

Sabine Foth ist die neue Präsidentin der Landessynode der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Sie erhielt bei der Wahl am Samstagmittag 78 von 87 abgegebenen Stimmen. Die 52-jährige Rechtsanwältin ist damit Nachfolgerin von Inge Schneider, die in der 15. Legislaturperiode das württembergische  Kirchenparlament führte.

Foth ist Mitglied des Gesprächskreises „Offene Kirche“ - ihre Vorgängerin gehört der „Lebendigen Gemeinde“ an; dieser Gesprächskreis war bislang immer die stärkste Kraft, hat nun aber genauso viele Sitze wie die „Offene Kirche“.

Werbung für Zusammenarbeit

In ihrer Dankesrede warb Sabine Foth für eine verstärkte Zusammenarbeit - sowohl innerhalb der Synode als auch mit anderen Kirchen. „Gott hat uns nicht den Geist der Verzagtheit“ gegeben, betonte sie. Sondern es gelte, mit Zuversicht und Mut die vor der Synode liegenden Aufgaben anzugehen.



    • TOP 07 - Wahl der Präsidentin (Persönliche Vorstellung)
      download

      Info: 53 KB | PDF
      18.02.2020

    • TOP 07 - Wahl der Präsidentin (Persönliche Danksagung)
      download

      Info: 50 KB | PDF
      18.02.2020

    • TOP 08 - Wahl der zwei stellvertretenden Präsidenten (Andrea Bleher)
      download

      Info: 51 KB | PDF
      18.02.2020

    • TOP 08 - Wahl der zwei stellvertretenden Präsidenten (Johannes Eißler)
      download

      Info: 50 KB | PDF
      18.02.2020

Bei der Wahl des Landeskirchenausschusses haben alle Kandidaten die erforderliche Mehrheit erhalten und sind damit gewählt. Auch ihre Stellvertreter haben das Vertrauen der Synode erhalten.


Die zwölf Synodalen des Geschäftsführenden Ausschusses sind gewählt: Ruth Bauer (OK), Marion Blessing (Kfm), Simon Blümcke (EuK), Matthias Böhler (Kfm), Ernst-Wilhelm Gohl (EuK), Matthias Hanßmann (LG), Anja Holland (LG), Hannelore Jessen (OK), Beate Keller (LG), Prof.essor Dr. Martin Plümicke (OK), Hans-Ulrich Probst (OK) und Maike Sachs (LG). Auch die Stellvertreter wurden wie vorgeschlagen gewählt: Angelika Klingel (OK), Reiner Klotz (Kfm), Matthias Eisenhardt (EuK), Oliver Ro?misch (Kfm), Nicole Kaisner (EuK), Tobias Geiger (LG), Christoph Mu?ller (LG), Christiane Mo?rk (OK), Thomas Stuhrmann (LG), Hans Martin Hauch (OK), Gerhard Keitel (OK) und Siegfried Jahn (LG).


    • TOP 10 - Stellvertretung im Geschäftsführenden Ausschuss (Antrag 04/20)
      download

      Info: 33 KB | PDF
      10.02.2020

Die Mitglieder des Geschäftsführenden Ausschusses sind in Personalunion auch Mitglieder des Ältestenrates.

Auch die Schriftführer erhielten das Vertrauen der Synodalen.

Ute Mayer (Lebendige Gemeinde) wird den dreiköpfigen Protokollausschuss leiten, sein Stellvertreter ist Christoph Schweizer (Evangelium und Kirche).

Auch der Einrichtung der Geschäftsausschüsse stimmte das Kirchenparlament zu. Die personelle Besetzung der jeweiligen Gremien stieß ebenfalls auf Zustimmung.


    • TOP 14 - Bildung der Geschäftsausschüsse (Antrag 03/20)
      download

      Info: 34 KB | PDF
      10.02.2020


    • TOP 15 - Bildung von Gesprächskreisen (Antrag 02/20)
      download

      Info: 33 KB | PDF
      10.02.2020

Abstimmungen in Serie: Die Synode entsandte Mitglieder in zahlreiche Gremien, Ausschüsse und Fonds.Siegfried Denzel/elk-wue.de

Die Synode entsandte die Mitglieder in diverse Fonds und Ausschüsse, darunter auch in die unten aufgezählten.


    • TOP 16 - Bildung des Verteilerausschusses für den Diakoniefonds (Antrag 05/20)
      download

      Info: 34 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 16 - Bildung des Verteilerausschusses für den Innovationsfonds (Antrag 06/20)
      download

      Info: 34 KB | PDF
      07.02.2020

    • TOP 16 - Bildung des Verteilerausschusses für den Siedlungsfonds (Antrag 07/20)
      download

      Info: 34 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 16 - Bildung des Verteilerausschusses für den Fonds FIBA (Antrag 08/20)
      download

      Info: 33 KB | PDF
      10.02.2020

Der Synode liegen mehrere Anträge vor:

  • Antrag 09/20: Regelung bezüglich Stellvertretung in Geschäftsausschüssen.
  • Antrag 10/20: Gesetzliche Regelung bezüglichg gemeinsamer Leitung der Kirchenbezirke durch Dekane und Schuldekane.
  • Antrag 11/20: Überarbeitung der Einführungsagende
  • Antrag 12/20: Dauerhafte Sicherstellung der PUA-Fachstelle.
  • Antrag 13/20: Förderung der Teilhabe arbeitsloser und benachteiligter Menschen durch Jobgutscheine.
  • Antrag 14/20: Erarbeitung eines „Württemberger Gemeindekatechismus“.
  • Antrag 15/20: Förderung lokaler Musikteams über den Landeskirchenmusikplan.
  • Antrag 16/20: Kompetenzzentrum Familie.
  • Antrag 17/20: Gemeinde- und Innovationskongress.
  • Antrag 18/20: Gesamtstrategie für das Themenfeld „Kirche der Zukunft - neue Aufbrüche“.
  • Antrag 19/20: 100-Häuser-Programm.
  • Antrag 20/20: Neue Geschäftsordnung der 16. Landessynode.
  • Antrag 21/20: Erweiterung des OKR-Kollegiums für den Themenbereich Klimaschutz.
  • Antrag 22/20: Zielstellenplan 2024 - Rücknahme von Stellenstreichungen.
  • Antrag 23/20: Beitritt zu United4Rescue.

Die Synode verwies sämtliche Anträge in die jeweils zuständigen Geschäftsausschüsse.


    • TOP 17 - Regelung bzgl. Stellvertretung in Geschäftsausschüssen (Antrag 09/20)
      download

      Info: 33 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - Gesetzliche Regelung bzgl. gemeinsamer Leitung der Kirchenbezirke durch Dekane und Schuldekane (Antrag 10/20)
      download

      Info: 38 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - Überarbeitung der Einführungsagende (Antrag 11/20)
      download

      Info: 36 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - Dauerhafte Sicherstellung der PUA-Fachstelle (Antrag 12/20)
      download

      Info: 39 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - Förderung der Teilhabe arbeitsloser und benachteiligter Menschen durch Jobgutscheine (Antrag 13/20)
      download

      Info: 38 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - Erarbeitung eines „Württemberger Gemeindekatechismus“ (Antrag 14/20)
      download

      Info: 39 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - Förderung lokaler Musikteams über den Landeskirchenmusikplan (Antrag 15/20)
      download

      Info: 35 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - Kompetenzzentrum Familie (Antrag 16/20)
      download

      Info: 38 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - Gemeinde- und Innovationskongress (Antrag 17/20)
      download

      Info: 40 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - Gesamtstrategie für das Themenfeld „Kirche der Zukunft - neue Aufbrüche“ (Antrag 18/20)
      download

      Info: 38 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - 100-Häuser-Programm (Antrag 19/20)
      download

      Info: 39 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - Neue Geschäftsordnung der 16. Landessynode (Antrag 20/20)
      download

      Info: 39 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - Erweiterung des OKR-Kollegiums für den Themenbereich Klimaschutz (Antrag 21/20)
      download

      Info: 39 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - Zielstellenplan 2024 - Rücknahme von Stellenstreichungen (Antrag 22/20)
      download

      Info: 160 KB | PDF
      10.02.2020

    • TOP 17 - Beitritt zu United4Rescue (Antrag 23/20)
      download

      Info: 47 KB | PDF
      10.02.2020

Präsidentin Sabine Foth verlas die Termine der weiteren Synodensitzungen; sie sind am Schluss dieses Beitrags aufgeführt.

Zum Ende der konstituierenden Beratung dankte sie für das Engagement der Synodalen, für die Arbeit des Synodenbüros und der Stenografen.

Anschließend vertage Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July die Synode bis zur Sommertagung im Juli.

 


Künftige Termine der 16. Landessynode

Sommertagung 2020: 2. bis 4. Juli im Hospitalhof Stuttgart

Herbsttagung 2020: 26. bis 28. November im Hospitalhof Stuttgart

Frühjahrstagung 2021: 19. bis 20. März im Hospitalhof Stuttgart

Sommertagung 2021: 2. bis 3. Juli im Hospitalhof Stuttgart

Herbsttagung 2021: 25. bis 27. November im Hospitalhof Stuttgart

Frühjahrstagung 2022: 17. bis 19. März im Hospitalhof Stuttgart

Sommertagung 2022: 8. bis 9. Juli im Hospitalhof Stuttgart

Herbsttagung 2022: 24. bis 26. November im Hospitalhof Stuttgart

Ansprechpartner

{f:if(condition: address.middle_name, then: ' {address.middle_name}'}{f:if(condition: address.last_name, then: ' {address.last_name}'}

Geschäftsstelle

Württembergische Evangelische Landessynode

Gänsheidestraße 4
70184 Stuttgart

Tel.
0711 / 2149-166 oder -289
Fax
0711 / 2149-9903
Mail
landessynode@elk-wue.de
Visitenkarte downloaden
  • Downloads
    • Beraten und beschlossen - Konstituierende Sitzung der 16. Landessynode
      download

      Info: 865 KB | PDF
      21.02.2020

    • Tagesordnung der konstituierenden Sitzung der Landessynode (2. Versand).
      download

      Info: 76 KB | PDF
      10.02.2020

    • Plan für die Kirchliche Arbeit 2020
      download

      Info: 4 MB | PDF
      07.01.2020