Die Geschäftsstelle der Landessynode

Die Kolleginnen des Synodenbüros, v.l.n.r. Hanna Tressl, Kathrin Hahn, Pia Marquardtelk-wue.de / Wenke Böhm

Vor einer Tagung der Landessynode achtet die Geschäftsstelle unter Leitung von Pia Marquardt darauf, dass alle Anträge, Berichte, Begründungen für neue Gesetzentwürfe und weitere Unterlagen rechtzeitig beisammen sind. 

Spätestens sieben Tage vor Beginn einer Tagung sollten die Unterlagen eingegangen sein. Die Geschäftsstelle prüft diese, auf Formulierungen und ordnet sie den einzelnen Tagesordnungspunkten zu. Nichts darf fehlen. 

Während der Synodaltagung sorgt die Geschäftsstelle dann dafür, dass alles so funktioniert, wie es die Geschäftsordnung vorschreibt: Jeder Synodale und jedem Synodalen sowie der Presse müssen sämtliche Unterlagen vorliegen; die Württ. Landessynode arbeitet seit dem Jahr 2015 papierlos. 

Die Geschäftsstelle ist darüber hinaus Anlaufstelle für alle Rednerinnen und Redner, diese müssen ihre protokollierten Wortbeiträge autorisieren. Die Mitarbeiterinnen nehmen Rückmeldungen an und sorgen für ein korrektes Wortprotokoll. Nach der Synode werden sämtliche Unterlagen archiviert.  

Und auch nach den Synodentagungen geht die Arbeit weiter: Die synodalen Ausschüsse tagen wieder und die Geschäftsstelle übernimmt die Organisation und die Protokollierung. Insgesamt rund 80 Ausschusssitzungen muss die Geschäftsstelle jährlich im Blick haben. Wenn die Beratung in den Ausschüssen abgeschlossen ist, kommen die Ergebnisse zur nächsten Tagung auf den Tisch – denn nach der Synode ist vor der Synode.

Ansprechpartner

Pia Marquardt

Pia Marquardt

Geschäftsstelle

Württembergische Evangelische Landessynode
Leiterin der Geschäftsstelle

Rotebühlplatz 10
70173 Stuttgart

Tel.
0711 2149 166
Fax
0711 21499903
Mail
landessynode@elk-wue.de
Visitenkarte downloaden