| Gesellschaft

„Luther kommt nach Württemberg“

Ausstellung zum Reformationsjubiläum ab 10. September in Lauffen am Neckar

Am Sonntag, 10. September, wird die Ausstellung „Luther kommt nach Württemberg. Berührungen, Wirkungen und Bilder“ um 15 Uhr im Museum im Klosterhof in Lauffen am Neckar eröffnet. Bis zum 19. November zeigt sie, wie die Reformation die Menschen in Württemberg prägte, die Gesellschaft veränderte und dass sich jede Zeit ihr eigenes Bild von Luther machte. Die Person des Reformators kommt dabei nur indirekt zu Wort, da Luther Württemberg nie persönlich besuchte. Seine reformatorischen Gedanken und Impulse wurden aber im Land aufgenommen, weitergedacht, weiterverbreitet und in württembergischer Weise gestaltet. 

Die Ausstellung besteht aus rund 200 Exponaten und ist in drei Teile aufgeteilt: „Berührungen“, „Wirkungen“ und „Bilder“. Die Abteilung „Berührungen“ hat die Anfänge der Reformation und ihre Verbreitung zum Gegenstand. Die „Berührungen“ Luthers mit Württemberg führten zu prägenden „Wirkungen“. Der dritte Teil beschäftigt sich mit Lutherbildern in den württembergischen Kirchen und in den Köpfen der Menschen. Ein besonderes Exponat ist eine aus dem Jahr 1520 stammende Ausgabe von Luthers Schrift „Von der Freiheit eines Christenmenschen“.

Neun Wochen lang war die vom Landeskirchlichen Archiv Stuttgart konzipierte Ausstellung im Frühjahr bereits in der Stuttgarter Schlosskirche zu sehen, wo sie mit rund 12.000 Besucherinnen und Besuchern einen großen Erfolg verbuchen konnte. Nun wandert die Ausstellung nach Lauffen am Neckar – nicht ohne geschichtlichen Bezug: Im Mai 1534 kehrte Herzog Ulrich nach der Schlacht bei Lauffen mit Hilfe des hessischen Landgrafen Philipp wieder nach Württemberg zurück. Am 16. Mai 1534 wurde in der Stuttgarter Stiftskirche der erste öffentliche evangelische Gottesdienst gefeiert. Diese beiden Ereignisse markieren den Beginn der Reformation in Württemberg.


Die Ausstellung „Luther kommt nach Württemberg“ ist bis zum 19. November samstags und sonntags sowie am 31. Oktober, dem Reformationstag, von 14 Uhr bis 17 Uhr im Museum im Klosterhof in Lauffen am Neckar zu sehen.