| Landesbischof

Gute Wünsche für den neuen Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl

Stimmen aus den sozialen Medien

Ernst-Wilhelm Gohl ist am 24. Juli in das Amt des württembergischen Landesbischofs eingeführt worden. Dazu gingen zahlreiche Gratulationen und auch Wünsche an den neuen Bischof über die sozialen Netzwerke ein. Eine Auswahl.

Amtseinführung Ernst-Wilhelm Gohl als Landesbischof vlnr Ernst-Wilhelm Gohl, Frank Otfried July, Winfried Kretschmann, Heike Springhart
Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl wurde bei seiner Amtseinführung von vielen Menschen mit guten Wünschen getragen - nicht nur wie hier in der Stuttgarter Stiftskirche sondern auch in den sozialen Medien. V.l.n.r Ernst-Wilhelm Gohl, Frank Otfried July, Winfried Kretschmann, Heike Springhart (badische Landesbischöfin).Bild: Gottfried Stoppel

Segenswüsche für das neue Amt

Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl legte in seiner ersten Predigt auch sein Amtsverständnis dar: „Wir verkündigen die frohe Botschaft von Gottes Liebe. Diese Liebe verändert Menschen zum Guten. Sie gibt niemanden auf. Diese Liebe schaut nicht darauf, was jemand kann oder nicht. Wie ein liebender Vater schließt sie uns, ihre Kinder, in die Arme. Diese Liebe gilt der ganzen Welt. So verstehe ich meinen Dienst in der Kirche. Diese Liebe will ich in der Welt bezeugen. Zusammen mit allen Christinnen und Christen. Und wir sind eine bunte Schar.

Für diese Aufgabe kamen zahlreiche Glück- und Segenswünsche aus der Followerschaft der Landeskirche in den sozialen Medien wie Facebook und Instagram:

„Gottes reichen Segen für Ihr Amt als Landesbischof der württembergischen Landeskirche, und gute Entscheidungen bei all ihren Aufgaben.“

„Mögen Glaube, Liebe und Hoffnung in Ihren vielfältigen Aufgaben durchschimmern und so die Gnade unseres Herrn Jesus Christus für die Menschen erlebbar werden.

„Ich wünsche unserem Bischof Freude in allen Aufgaben, Geistleitung in allen Entscheidungen, die württembergische Weite unterschiedlicher Spiritualität, eine klare Ausrichtung an der Bibel und in allem eine große Gelassenheit, weil es ja die Kirche Jesu Christi ist, nicht die des Bischofs. Der Herr segne überfließend!

“Dear Bishop Ernst-Wilhelm Gohl I wish you God's blessings in your new ministry.”

„Nach den ‚Ich bin Worten‘ von Jesus Christus möchte ich dem neuen Bischof die Kraft und den Segen für seine Aufgaben wünschen: ‚Jesus Christus ist der Weinstock‘, seine Gemeinde/Kirche sind die Reben!“

„Ich grüße unseren neuen Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl ganz herzlich mit EG 563, Str. 3. Diese Strophe entstammt einem Lied, das sein Vater vor mehr als 50 Jahren komponierte und das auch heute - wohl im Andenken an ihn - gesungen wurde:
"Der HERR segne Dich und behüte Dich;
ER ging für Dich den Weg, der Liebe heißt.
Der HERR segne Dich und behüte Dich;
ER leitet Dich mit seinem guten Geist!"
Quelle: EG 563,3; Ulrich Gohl 1970“

„Lieber Ernst-Wilhelm, ich wünsche Dir, dass Du Dein Predigtwort nicht vergisst. Du bist bei diesem Amt nie alleine! Jesus Christus geht jeden Tag mit Dir mit! Dir Gottes reichen Segen für Dein neues Amt.“

„Gottes Segen in ökumenischer Verbundenheit“

Herausforderungen des neuen Amtes

„Gerade bei den aktuellen, großen Herausforderungen für die Kirchen ist sein Amt [des Landesbischofs, Anm. der Red.] sehr anspruchsvoll!“, so Ministerpräsident Winfried Kretschmann in seinem Wort an Ernst-Wilhelm Gohl in der Stiftskirche am 24. Juli. Auch die Nutzerinnen und Nutzer der sozialen Medien wissen um die Bedeutung und die neuen Herausforderungen des neuen Amtes. Dementsprechend fallen auch einige Wünsche aus.

„Gottes Segen, viel viel Freude am neuem Amt und ordentlich Geduld bei allen Sitzungen

„Wir freuen uns auf viele Begegnungen und wünschen Ihnen für das neue Amt Gottes Segen, gute Ideen und viel Ausdauer.“

„Viel Kraft und Segen

„Mögen sich die Wege vor seinen Füßen einen. Möge er auch die Menschen im Blick haben, die losen Kontakt zur Kirche haben. Vielfältige Ebenbilder Gottes.“

Wünsche an den Landesbischof

Die Nutzerinnen und Nutzer haben auch selber Wünsche, die sie an den neuen Landesbischof richten:

„Offene Ohren für die Menschen, ein offenes Herz für Gottes Reden, Be-geisterung und Weisheit, unsere Kirche in die Zukunft zu führen.“

„Gottes Segen, ein offenes Ohr für anzugreifende Themen, Mut zu Veränderungen, Kraft gegen Anfechtung, Blick für das Wesentliche, ein Herz für die, die die Kirche brauchen, und die Unbeschwertheit in Gottes Freiheit zu leben und zu wirken!“

„Ich wünsche Ihnen Gottes Segen für Ihr neues Amt und viel frischen heiligen Geist um Verstaubtes frei zu blasen und den Mut heiße Eisen anzufassen. Ich freue mich auf ökumenische Begegnungen.“

„Der Dialog der Religionen.“

Video: Festgottesdienst und Festakt zum Wechsel im Amt des Landesbischofs

Durch die Wiedergabe dieses Videos speichert YouTube möglicherweise persönliche Daten wie Ihre IP-Adresse.

Mehr News

  • Datum: 24.06.2024

    Sommertagung der Landessynode

    Am 28. und 29. Juni tagt die Landessynode zu Themen wie Mission, Schöpfung, Haushalt und Verwaltungsreform. Landesbischof Gohl gibt einen ausführlichen Bericht. Hier finden Sie ein Einladungsvideo mit Synodalpräsidentin Sabine Foth sowie alle Infos zur Tagung.

    Mehr erfahren
  • Datum: 21.06.2024

    Wegweiser zeigt Geflüchteten Hilfsangebote an

    Die badische Landesbischöfin Springhart und der Freiburger Erzbischof weihten am Weltflüchtlingstag in Karlsruhe den Wegweiser „Miteinander unterwegs“ ein. Dieser zeigt Geflüchteten an, welche Initiativen sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren und Unterstützung anbieten.

    Mehr erfahren
  • Datum: 21.06.2024

    Kirche im Nationalpark Schwarzwald feiert zehnjähriges Bestehen

    Das Ökumenische Netzwerk Kirche im Nationalpark Schwarzwald (ÖNKINS) lud zum gemeinsamen Gottesdienst und Tag der offenen Tür ein. Den Nachbericht des Jubiläums können Sie hier im Volltext nachlesen.

    Mehr erfahren
  • Datum: 19.06.2024

    Stefan Hermann hat die Leitung des Referats 2.1 übernommen

    Kirchenrat Stefan Hermann hat zum 1. Juni die Leitung des Referats 2.1 (Religionsunterricht, Schule, Bildung) und die stellvertretende Leitung des Bildungsdezernats im Oberkirchenrat übernommen. Er bleibt Direktor des pädagogisch-theologischen Zentrums.

    Mehr erfahren
  • Datum: 18.06.2024

    Über zwei Millionen Euro für Menschen in Not

    Seit 2023 haben Landeskirche und Diakonie mit über zwei Mio. Euro Menschen unterstützt, um die Inflations-Belastung zu mildern. „Wir wollen bei den Menschen sein und ihnen in ihren Nöten helfen“, sagt Oberkirchenrätin Dr. Annette Noller, Vorstandsvorsitzende der Diakonie Württemberg.

    Mehr erfahren
  • Datum: 18.06.2024

    Tina Arnold wird Direktorin der Ev. Missionsschule Unterweissach

    Pfarrerin Tina Arnold wird neue Direktorin der Ev. Missionsschule in Unterweissach. Arnold (47) löst Pfarrer Thomas Maier ab, der in den Ruhestand geht. Das teilte Ralf Dörr, Vorsitzender der Bahnauer Bruderschaft bei deren Mitgliederversammlung in Unterweissach mit.

    Mehr erfahren
  • Datum: 17.06.2024

    Ulli-Thiel-Friedenspreis 2024 für Schülerarbeiten

    Mit viel Engagement für ein friedliches Miteinander haben sich Kinder und Jugendliche an einem Wettbewerb für Schulen beteiligt. Die Gewinner des Ulli-Thiel-Friedenspreises werden am Freitag, 21. Juni, im Evangelischen Oberkirchenrat in Karlsruhe ausgezeichnet.

    Mehr erfahren
  • Datum: 15.06.2024

    TV-Tipp: Alpha & Omega feiert Jubiläum

    Seit einem Vierteljahrhundert ist das ökumenische Talk-Format „Alpha & Omega“ ein Dauerbrenner im Fernsehprogramm. Was ist das Erfolgsrezept der Sendung? Darüber sprechen Juliane Eberwein und Christian Turrey mit Gästen aus Kirche und Gesellschaft.

    Mehr erfahren
  • Datum: 14.06.2024

    Kirche und Sport im landeskirchlichen Archiv

    Anlässlich der Fußballeuropameisterschaft findet vom 19. Juni bis zum 16. Juli eine Ausstellung unter dem Titel „Herr Pfarrer, was ist los mit mir, ich treff’ den Ball nicht mehr?“ im Landeskirchlichen Archiv Stuttgart statt.

    Mehr erfahren
  • Datum: 14.06.2024

    Diakonie und Landeskirche helfen Flutopfern

    Vielen Menschen im Remstal, im Landkreis Göppingen und in der Bodensee-Region hat das katastrophale Hochwasser schwer zugesetzt. Landeskirche und Diakonie in Württemberg haben 200.000 Euro Soforthilfe bereitgestellt, die Diakonie Katastrophenhilfe (DKH) hilft ebenfalls.

    Mehr erfahren
  • Datum: 14.06.2024

    Digitallotsen-Fortbildung geht in die nächste Runde

    Im Herbst 2024 startet ein weiterer Durchgang der Weiterbildung zu Digitallotsen und -lotsinnen. Die Fortbildung hat schon viele Haupt- und Ehrenamtliche befähigt, die Digitalisierung in Gemeinden und Einrichtungen zu begleiten.

    Mehr erfahren
  • Datum: 13.06.2024

    „Empathie ist nicht teilbar“

    „Unsere Solidarität und unser Mitgefühl gilt allen Opfern im Gaza-Streifen. Das Gleiche gilt natürlich auch für die Opfer in Israel." Das sagt Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl in einem Interview zur Lage in Israel und Gaza, das Sie hier sehen und nachlesen können

    Mehr erfahren
Mehr laden