Lebendige Gemeinde

"Mission ist der Herzschlag unserer Kirche"

3679
Die Leitung des synodalen Gesprächskreises Lebendige Gemeinde. Vlnr.: Ralf Albrecht, Ute Mayer, Andrea Bleher, Matthias Hanßmann, Anja Holland

395

„Lebendige Gemeinde“ - der Name ist Programm. Seit vierzig Jahren ist die Lebendige Gemeinde der größte Gesprächskreis der Landeskirche. Die Arbeit wird getragen von einem breiten Netzwerk von Personen aus Kirchengemeinden, Jugend- und Gemeinschaftsverbänden, Missionswerken und freien Initiativen. Gemeinsam veranstalten diese u.a. den Christustag, die Jugendkonferenz für Weltmission und laden zu Aktionen wie ProChrist, JesusHouse und neu anfangen ein.

Der Gesprächskreis in Stichworten

  • die Gemeinde vor Ort stärken
  • Mission ist der Herzschlag unserer Kirche
  • Jugendarbeit verlässlich fördern
  • Diakonie und Gemeinde sollen Hand in Hand gehen
  • Ehrenamtliche in ihren Diensten unterstützen
  • die Würde des Lebens vom Anfang bis zum Ende schützen
  • miteinander junge Menschen zu Ehe und Familie ermutigen

Das Profil der evangelischen Kirche ist der Glaube an Jesus Christus, der uns allein erlöst und uns Leben schenkt. In einer Zeit der multikulturellen Begegnung halten wir dies auch gegenüber anderen Religionen fest. Alle Menschen wollen wir zu Jesus Christus einladen.

Als "Lebendige Gemeinde" ist uns die Bibel Quelle und Norm. Deshalb halten wir ein neues Hören auf die Bibel für dringend. Daraus erwächst geistliches Leben, Liebe füreinander und das Lob Gottes. Wir sehnen uns nach einem neuen Aufbruch der Kirche. "Macht die Gemeinden stark" ist deshalb eine unserer Grundüberzeugungen.

Wir fördern die Jugendarbeit auf Landes- und Gemeindeebene. Die Zukunft unserer Kirche wird davon abhängen, dass wir junge Menschen für den Glauben interessieren. Mit dem Evangelischen Jugendwerk, dem CVJM-Landesverband, unseren Kindergärten, der Kinderkirch- und Konfirmandenarbeit haben wir ausgezeichnete Möglichkeiten, den Glauben an die nächste Generation weiterzugeben.

Liebe sieht die Not der anderen. Unsere Gemeinden sollen Orte sein, wo Menschen mit ihren Problemen Heimat haben. In der Synode wollen wir uns diesen Problemen stellen und den Schwachen in unserer Gesellschaft eine Stimme geben.

Zum Gesprächskreis der „Lebendigen Gemeinde“ gehören in der gegenwärtigen Landessynode 42 Synodale. Davon wurden 39 bei der Kirchenwahl am 1. Dezember 2013 gewählt und 3 Mitglieder nachträglich zugewählt. 

Diesen Text können Sie in Ihrem Gemeindebrief oder auf den Internetseiten Ihrer Gemeinde veröffentlichen.