5. Forum Digitalisierung - 2. März 2020

Editorial

Herzlich willkommen zum 5. Forum „Digitalisierung in der Landeskirche“ am 2. März 2020!

Direktor Stefan Werner.Gottfried Stoppel/elk-wue.de

Als Projektgruppe Digitalisierung im Evangelischen Oberkirchenrat arbeiten wir weiterhin intensiv an dem Thema Digitalisierung, der Unterstützung von innovativen Digitalprojekten und an der Umsetzung der „digitalen Roadmap“.

Der inhaltliche Schwerpunkt beim ‚5. Forum Digitalisierung in der Landeskirche‘ liegt auf dem Bereich kirchlicher Bildung mit all seinen Facetten.

Was bedeutet Bildung im digitalen Kontext? Welcher Stellenwert kommt kirchlicher Bildung zu, im Umgang mit den Folgen der Digitalisierung? Wie gelingt es die sich durch die Digitalisierung bietenden Möglichkeiten in den verschiedenen Bildungskontexten praktisch ein- und umzusetzen? Wie können wir mit dem Spannungsfeld zwischen Innovation und Problematisierung umgehen?

Diesen Fragen werden wir in den Keynotes nachgehen.

In den geplanten Teilforen möchten wir Ihnen – ausgehend von einem weit gefächerten Bildungsverständnis – durch bestehende Digitalisierungsinitiativen im kirchlichen Kontext praktische Anregungen bieten, die Ihnen bei Ihrer Arbeit helfen sowie Austausch ermöglichen.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie dabei sind und empfehlen Ihnen, sich aufgrund der begrenzten Plätze möglichst schnell und verbindlich anzumelden.

 

Liebe Grüße

 

Direktor Stefan Werner

und die Projektgruppe Digitalisierung

 

Hinweis: Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich - der Anmeldeschluss war am Freitag, 14. Februar.

  • 9.30 Uhr   Ankommen, Check-in, Kaffee und Brezeln
  • 10.00 Uhr   Eröffnung, Begrüßung und geistlicher Impuls
  • 10.20 Uhr   Keynote: „Bildung und Digitalisierung - zwischen Hype und Kritik“ (Dr. Peter Schreiner)
  • 10.50 Uhr   Vertiefung und Austausch
  • 11.30 Uhr   Wo stehen wir? Wie geht es weiter? Aktueller Stand des Digitalisierungsprojekts (Stefan Werner)
  • 11.50 Uhr   Rückfragen
  • 12.00 Uhr   Mittagspause
  • 12.45 Uhr   Teilforen: Digitalisierung praktisch im Bildungskontext
  • 14.50 Uhr   Keynote: „Mut zur Ratlosigkeit - die Zukunft gestalten“ (Dirk von Gehlen)
  • 15.20 Uhr   Podiumsgespräch - Learnings des Tages (u.a. mit Dirk von Gehlen, Dr. Norbert Lurz, Dr. Peter Schreiner)
  • 16.00 Uhr   Abschluss im Plenum

Dr. Peter Schreinerprivat

Dr. Peter Schreiner

Dr. Peter Schreiner (@PeterComenius) ist seit 2015 Direktor des Comenius-Instituts (Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft e.V., Münster) und wirkt mit an Projekten und Publikationen in den Bereichen Bildungsforschung, Europäisierung von Bildung, vergleichende Religionspädagogik, interkulturelles und interreligiöses Lernen.

Mit Digitalisierung und Bildung beschäftigt er sich u.a. durch „rpi-virtuell“, der religionspädagogischen Internetplattform am Comenius-Institut und dem thematischen Schwerpunkt am Institut „Digitalisierung und Bildung“.


Dirk von GehlenHauke Bendt

Dirk von Gehlen

Dirk von Gehlen(@dvg) ist Autor, Journalist und Vortragsredner. Bei der Süddeutschen Zeitung leitet er die Abteilung Social Media/Innovation, in der er unter anderem das Longreads-Magazin „Süddeutsche Zeitung Langstrecke“ entwickelt hat.

Der Diplom-Journalist plädiert für einen kulturpragmatischen Umgang mit dem Neuen („Das Pragmatismus-Prinzip“). Er zählt zu den Crowdfunding-Pionieren in Deutschland („Eine neue Version ist verfügbar“) und befasst sich seit Jahren mit den gesellschaftlichen Folgen der Digitalisierung.


Direktor Stefan Werner.Gottfried Stoppel/elk-wue.de

Stefan Werner

Stefan Werner ist Jurist und Direktor im Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Er ist juristischer Stellvertreter des Landesbischofs und Leiter des Dezernats für Grundsatzangelegenheiten und Digitalisierung, die Interne Verwaltung des Oberkirchenrats, das landeskirchliche Archiv sowie die landeskirchliche Bibliothek.

Er leitet die Projektgruppe Digitalisierung.


Joachim StängleEMH

Joachim Stängle (Moderation)

Joachim Stängle moderiert das 5. Forum Digitalisierung am 2. März 2020 im Stuttgarter Hospitalhof.

Er ist selbstständig als Unternehmensberater, berät und begleitet Unternehmen zu Themen der Digital-Strategie und koordiniert die Projektgruppe Digitalisierung der Württembergischen Landeskirche.

Digitalisierung praktisch im Bildungskontext

VR Brillen und mehr (Friederike Wenisch)

Der Einsatz von „Lightpainting“ in der Bildung (Thomas Ebinger)

E-Learning: Kompetenzzentrum digitales Lernen in der Württembergischen Landeskirche (Prof. Norbert Collmar)

Bible-Project – Einsatz der Materialien in der Bildungsarbeit (Philipp Kruse)

Schulentwicklung statt „Tablet-Klasse“. Unser Ansatz am Firstwald-Gymnasium  (Matthias Förtsch)

Digitale Tools als kollaborative Werkzeuge (Sharon Kazaz)

Digitale Medienbeschaffung leicht gemacht – das Angebot des Ökumenischen Medienladens für Kirche und Unterricht. (Dr. Peter Pförsich)

Der Einsatz der KonApp in der Gemeinde (Maximilian Naujoks)

Mobbing, Hatespeech in sozialen Medien und Schulen (Matthias Rumm)

DVD complett – Bildungsfilme für den Ethik- und Religionsunterricht (Hanna Stobbe)

Der selbstgemachte Trickfilm als kreative Methode für unterschiedliche Themen (Susanne Zeltwanger-Canz)

Umgang mit Fake-News (Saskia Nakari)

Neue Wege zur digitalen Teamarbeit (Nadja Graeser und Katina Tietke)

So haben wir's gemacht - Erfahrungen aus Digitalisierungsprozessen (Dietmar Lipkow)

Digitalisierung in der Kita-Arbeit. Personal, Elternarbeit, Kinder - was braucht es? (Nicole Hornung)

Lernen im vertrauten Umwelt - die eBuddy-Methode des Ev. Schulwerks (Heidi Sivasuntharam)

Sie können die öffentliche Veranstaltung auf unserem Livestream auf www.elk-wue.de/vernetzt  mitverfolgen. Die Programmelemente im Plenum werden übertragen.

Das Hashtag zur Veranstaltung lautet „#elkwuedigital“.

Die Teilnahme am „Forum - Digitalisierung in der Landeskirche“ ist kostenlos inkl. Getränke und Pausenverpflegung. Fahrtkosten können nicht übernommen werden.

Tagungsort: Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da Parkplätze nicht zur Verfügung stehen.


Hinweise

Sie können die öffentliche Veranstaltung auf unserem Livestream auf www.elk-wue.de/vernetzt  mitverfolgen.

Das Hashtag zur Veranstaltung lautet „#elkwuedigital“.

Die Teilnahme am „Forum - Digitalisierung in der Landeskirche“ ist kostenlos inkl. Getränke und Pausenverpflegung. Fahrtkosten können nicht übernommen werden.

Tagungsort: Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da Parkplätze nicht zur Verfügung stehen.