| Landeskirche

Drei Tage klingt in Stuttgart Freiheit

Landeskirchenmusikfest eröffnet

Mit einer „Stunde der Kirchenmusik“ ist am heutigen Freitagabend in der Stuttgarter Stiftskirche das Landeskirchenmusikfest unter dem Motto „…da klingt Freiheit“ eröffnet worden. Dabei würdigte Schirmherr Landesbischof Frank Otfried July den unverzichtbaren integrativen Beitrag, den die Kirchenmusik in der Gesellschaft leistet. Gestaltet wurde das Konzert von der Stuttgarter Kantorei unter Leitung von Stiftskantor Kay Johannsen sowie der Christophorus-Kantorei aus Altensteig unter Leitung von Michael Nonnenmann.

Landesbischof Frank Otfried JulyWilhelm Betz Fotografie

Landesbischof Dr. h .c. Frank Otfried July sagte bei der Eröffnung: „Der Auftrag der Kirchenmusik im Sinn Luthers heißt Befähigung und Beteiligung. Deshalb bietet in vielen Orten die Kirchenmusik zusammen mit den Musikschulen und Musikvereinen die Möglichkeit zur Gemeinschaftsbildung und musikalischen Betätigung.“ Dies entspreche alter evangelischer Tradition und sei auch die Basis für neue Kooperationen und Aktivitäten zum Beispiel im Ganztagesschulbetrieb, so July weiter:  „Ein Ergebnis dieser gemeinsamen Anstrengungen ist der Erfolg von ‚Luther klingt klasse‘ am Sonntag in der Porsche-Arena.“ Zu dem Musikprojekt haben sich rund 7.000 Kinder über Württembergs Schulen oder ihre Chöre angemeldet. Der Landesbischof: „Kirchenmusik leistet in der Gesellschaft damit einen unverzichtbaren integrativen Beitrag, macht Kirche in der Gesellschaft sprach- und dialogfähig, baut Brücken.“

Patrick Bopp wirkt mit der Band "Füenf" beim Landeskirchenmusikfest mit.Bernd Eidenmüller

Patrick Bopp, besser bekannt als „Memphis“ von der A-capella-Gruppe „Füenf“, die bei „Luther klingt klasse“ mitwirkt,  und auch in der Stuttgarter Vesperkirche als Chorleiter engagiert, freut sich auf das gemeinsame Singen beim Landeskirchenmusikfest: „Man zeigt sehr viel von sich, wenn man singt. Es braucht Mut zu singen und sich anderen zu zeigen und zu öffnen. Wenn man das über das Singen schaffen kann, ist das toll. Man muss keine Angst haben, einen Fehler zu machen. Falsch singen ist nicht schlimm, es geht um das Miteinander. Das ist ein Stück Freiheit.“

Das Landeskirchenmusikfest findet vom 14. bis 16. Juli in Stuttgart statt und ist Teil des 500-jährigen Reformationsjubiläums. Angelehnt an dessen Losung „... da ist Freiheit“ trägt es das Motto „… da klingt Freiheit“. Einmalig in Form und Größe wird dabei eines der evangelischen Herzstücke gefeiert: die Kirchenmusik. Den Abschluss des Landeskirchenmusikfests bildet die Aufführung von Felix Mendelssohn-Bartholdys „Elias“ am Sonntagabend um 18:00 Uhr durch die Stuttgarter Hymnus-Chorknaben sowie die Stuttgarter Philharmoniker in der Liederhalle.


Mehr News

  • Datum: 24.06.2024

    Sommertagung der Landessynode

    Am 28. und 29. Juni tagt die Landessynode zu Themen wie Mission, Schöpfung, Haushalt und Verwaltungsreform. Landesbischof Gohl gibt einen ausführlichen Bericht. Hier finden Sie ein Einladungsvideo mit Synodalpräsidentin Sabine Foth sowie alle Infos zur Tagung.

    Mehr erfahren
  • Datum: 21.06.2024

    Wegweiser zeigt Geflüchteten Hilfsangebote an

    Die badische Landesbischöfin Springhart und der Freiburger Erzbischof weihten am Weltflüchtlingstag in Karlsruhe den Wegweiser „Miteinander unterwegs“ ein. Dieser zeigt Geflüchteten an, welche Initiativen sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren und Unterstützung anbieten.

    Mehr erfahren
  • Datum: 21.06.2024

    Kirche im Nationalpark Schwarzwald feiert zehnjähriges Bestehen

    Das Ökumenische Netzwerk Kirche im Nationalpark Schwarzwald (ÖNKINS) lud zum gemeinsamen Gottesdienst und Tag der offenen Tür ein. Den Nachbericht des Jubiläums können Sie hier im Volltext nachlesen.

    Mehr erfahren
  • Datum: 19.06.2024

    Stefan Hermann hat die Leitung des Referats 2.1 übernommen

    Kirchenrat Stefan Hermann hat zum 1. Juni die Leitung des Referats 2.1 (Religionsunterricht, Schule, Bildung) und die stellvertretende Leitung des Bildungsdezernats im Oberkirchenrat übernommen. Er bleibt Direktor des pädagogisch-theologischen Zentrums.

    Mehr erfahren
  • Datum: 18.06.2024

    Über zwei Millionen Euro für Menschen in Not

    Seit 2023 haben Landeskirche und Diakonie mit über zwei Mio. Euro Menschen unterstützt, um die Inflations-Belastung zu mildern. „Wir wollen bei den Menschen sein und ihnen in ihren Nöten helfen“, sagt Oberkirchenrätin Dr. Annette Noller, Vorstandsvorsitzende der Diakonie Württemberg.

    Mehr erfahren
  • Datum: 18.06.2024

    Tina Arnold wird Direktorin der Ev. Missionsschule Unterweissach

    Pfarrerin Tina Arnold wird neue Direktorin der Ev. Missionsschule in Unterweissach. Arnold (47) löst Pfarrer Thomas Maier ab, der in den Ruhestand geht. Das teilte Ralf Dörr, Vorsitzender der Bahnauer Bruderschaft bei deren Mitgliederversammlung in Unterweissach mit.

    Mehr erfahren
  • Datum: 17.06.2024

    Ulli-Thiel-Friedenspreis 2024 für Schülerarbeiten

    Mit viel Engagement für ein friedliches Miteinander haben sich Kinder und Jugendliche an einem Wettbewerb für Schulen beteiligt. Die Gewinner des Ulli-Thiel-Friedenspreises werden am Freitag, 21. Juni, im Evangelischen Oberkirchenrat in Karlsruhe ausgezeichnet.

    Mehr erfahren
  • Datum: 15.06.2024

    TV-Tipp: Alpha & Omega feiert Jubiläum

    Seit einem Vierteljahrhundert ist das ökumenische Talk-Format „Alpha & Omega“ ein Dauerbrenner im Fernsehprogramm. Was ist das Erfolgsrezept der Sendung? Darüber sprechen Juliane Eberwein und Christian Turrey mit Gästen aus Kirche und Gesellschaft.

    Mehr erfahren
  • Datum: 14.06.2024

    Kirche und Sport im landeskirchlichen Archiv

    Anlässlich der Fußballeuropameisterschaft findet vom 19. Juni bis zum 16. Juli eine Ausstellung unter dem Titel „Herr Pfarrer, was ist los mit mir, ich treff’ den Ball nicht mehr?“ im Landeskirchlichen Archiv Stuttgart statt.

    Mehr erfahren
  • Datum: 14.06.2024

    Diakonie und Landeskirche helfen Flutopfern

    Vielen Menschen im Remstal, im Landkreis Göppingen und in der Bodensee-Region hat das katastrophale Hochwasser schwer zugesetzt. Landeskirche und Diakonie in Württemberg haben 200.000 Euro Soforthilfe bereitgestellt, die Diakonie Katastrophenhilfe (DKH) hilft ebenfalls.

    Mehr erfahren
  • Datum: 14.06.2024

    Digitallotsen-Fortbildung geht in die nächste Runde

    Im Herbst 2024 startet ein weiterer Durchgang der Weiterbildung zu Digitallotsen und -lotsinnen. Die Fortbildung hat schon viele Haupt- und Ehrenamtliche befähigt, die Digitalisierung in Gemeinden und Einrichtungen zu begleiten.

    Mehr erfahren
  • Datum: 13.06.2024

    „Empathie ist nicht teilbar“

    „Unsere Solidarität und unser Mitgefühl gilt allen Opfern im Gaza-Streifen. Das Gleiche gilt natürlich auch für die Opfer in Israel." Das sagt Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl in einem Interview zur Lage in Israel und Gaza, das Sie hier sehen und nachlesen können

    Mehr erfahren
Mehr laden