| Landeskirche

„Echte Liebe, echter Glaube“

Mittendrin statt nur dabei: Ehrenamtliche für „Das Festival“ gesucht

Von Samstag bis Sonntag, 23. bis 24. September, feiert die Evangelische Landeskirche in Württemberg unter dem Motto „… da ist Freiheit“ 500 Jahre Reformation. Bei einem Open-Air Festival auf dem Stuttgarter Schlossplatz bietet die Landeskirche zwei Tage lang ein buntes Programm mit viel Musik, Aktionen und Gottesdiensten. Dafür suchen die Veranstalter noch Ehrenamtliche ab 16 Jahren, die sich vor, während und nach dem Fest in verschiedenen Bereichen mit einbringen möchten. Bereits mittendrin, statt nur dabei: Achim Stadelmaier. Er ist einer von vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich bei der Veranstaltung engagieren. Wir haben mit ihm gesprochen.

4328
© privat

Achim, was bedeutet für Dich Freiheit?
Freiheit bedeutet für mich Leben. Freiheit ermöglicht echte Beziehungen, echte Liebe, echten Glauben. Sie macht das Leben lebenswert. Freiheit heißt auch Maß halten und nicht alles tun zu müssen, was möglich ist. Und Freiheit ist für mich mit der Pflicht verbunden, sie zu erhalten. Auch für andere.

Wann hast Du Dich das letzte Mal so richtig frei gefühlt?
Im letzten Urlaub angesichts des großartigen Alpenpanoramas und der warmen Tasse Kaffee in meinen Händen. Kleine Momente der Freiheit.

Wo fehlt Freiheit?
Leider fehlt Freiheit an vielen Orten dieser Welt. Dort, wo Herrscher ihre Macht und nicht die Freiheit lieben. Dort, wo religiöser Wahn herrscht statt Glaubensfreiheit. Dort, wo in Fabriken in Südostasien zu unmenschlichen Bedingungen Produkte hergestellt werden, die uns das Gefühl von Freiheit geben sollen.

Was kannst Du dagegen tun?
Oft habe ich das Gefühl: nichts. Aber das wäre eine faule Ausrede. Bewusster konsumieren kann ein Anfang sein - ich will mich bessern. Und zur Aussage „Was kann denn schon ein Einzelner tun?“ kommt mir William Wilberforce in den Sinn, dessen Biografie ich neulich gelesen habe. Wilberforce hat entscheidend dazu beigetragen, dass die Sklaverei im Britischen Empire abgeschafft wurde. Dieser Kampf dauerte fast 50 Jahre und schien zu Beginn aussichtslos. Und doch hat es am Ende geklappt. Das hat mir neu gezeigt, dass man vieles ändern kann, wenn man nur will.

Warum freust Du Dich auf „Das Festival“?
Tausende Menschen, die mitten in Stuttgart ihren Glauben und die Freiheit feiern - das klingt für mich ganz hervorragend. Unsere Band freut sich, dass wir mit unserer Musik einen kleinen Teil dazu beisteuern können. Und ich persönlich freue mich darauf, viele bekannte Gesichter wieder zu sehen und gemeinsam zu feiern.


Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab 16 Jahren gesucht

Wann? Variabler Einsatz von 21. bis 26. September
Wo? Schlossplatz Stuttgart
Was? Aufbau, Aufsicht, Opfer einsammeln, Abbau und andere Tätigkeiten
Interesse? Weitere Informationen und Anmeldeformular