Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg

Erziehungs- und Alltagskompetenz in Familien fördern und stärken

In der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg (LEF) organisieren sich 27 Familien-Bildungsstätten, Häuser der Familie und Einrich­tungen der Familienbildungsarbeit.

1392

Die LEF ist Mitglied der "Evangelischen Erwachsenen und Familienbildung in Württemberg" (EAEW).  Durch ihre Kurse und Vorträge erreichen ca. 2.900 Kurs­leiter/innen jährlich ca. 170.000 Personen in ca. 160.000 Unterrichtseinheiten.

Ziel der LEF ist die Förderung und Stärkung der Erziehungs- und Alltagskompetenz in Familien durch Bildungsangebote in Familien-Bildungsstätten.

Die LEF hat den Auftrag,

  • den inhaltlichen und organisatorischen Austausch unter den Mitgliedern zu fördern,
  • die Mitglieder in Fragen der Familienbildung zu beraten,
  • inhaltliche Schwerpunkte der Bildungsarbeit zu koordinieren,
  • die Anliegen der Familienbildung in der Öffentlichkeit zu vertreten und
  • ihre haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen durch Fort- und Weiterbildung zu qualifi­zieren.

Im Einzelnen führt die LEF durch:

  • Aus- und Fortbildung für Kursleiter/innen, Leiter/innen und Mitarbeiterinnen der Familien-Bildungsstätten,
  • Entwicklung von Konzeptionen für die inhaltliche und organisatorische Arbeit,
  • Fachveranstaltungen zu Themen der Familienbildung und Familienpolitik,
  • die qualifizierte Ausbildung von Leiter/innen der Eltern-Kind Gruppen (Förderung im ersten Lebensjahr - Lefino-Gruppen) und Eltern-Kind Gruppen und Spielkreise (2./3. Lebensjahr)
  • Qualitätsstandards und Konzeptionen für Eltern-Kind Gruppen
  • Kooperationen mit anderen Dachverbänden.

Ansprechpartner

Arbeitsgemeinschaft Ev. Familien-Bildungsstätten

Büchsenstrasse 37/1
70174  Stuttgart

Tel.
0711 / 229363-461
Visitenkarte downloaden