|

„Wenn die Pandemie global ist, muss auch die Hilfe global sein“

Landesbischof July plädiert am Pfingstmontag für weltweite Solidarität

Zum „Tag der weltweiten Kirche“ am Pfingstmontag hat Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July ein starkes Statement für weltweite Solidarität gesetzt: „Menschenrechte haben keine Sprach- oder Ländergrenzen - sie sind universell. Wenn die Pandemie global ist, muss auch die Hilfe global sein. Wenn die Wirtschaft nur global funktioniert, müssen auch die Erträge global ankommen.“ Beim Gottesdienst in der Stuttgarter Stiftskirche, der von den Mitgliedern des Internationalen Konvents christlicher Gemeinden in Württemberg gestaltet wurde, lobte er den Zusammenhalt internationaler Gemeinden im Land. Eine Aufzeichnung des Gottesdienstes finden Sie unter diesem Text.

Nach dem Gottesdienst in der Stuttgarter Stiftskirche tauschte sich Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July (2. v.l.) noch mit Vertretern internationaler Kirchengemeinden in Württemberg aus, und zwar mit (von links) Pfarrerin Kristi Sääsk, Chor-Episkopos Habip Önder, Pater Johannes Ghali mit Florentius und Cassius sowie Pfarrer Kwon-Ho Rhee.Dan Peter

Der Satz „Du bist bei mir!“ aus dem Psalm 23 berühre tief, in der Corona-Zeit, die von vielen Menschen als ein „finsteres Tal“ wahrgenommen werde, so July. Doch der Riss dieser Zeit habe die Christen in der Welt nicht getrennt. Sie sähen, „wie unterschiedlich die Menschen auf der Erde die Krise erlebt haben, erleben mussten. Manche mit den besten wirtschaftlichen Voraussetzungen, hier im Norden der Weltkugel. Andere ohne die Möglichkeit, zu Hause zu bleiben, im Homeoffice zu arbeiten, medizinische Versorgung, Masken oder Impfstoff zu bekommen, in so vielen Ländern der Welt.“ 

Sich nicht voneinander abzuwenden, sei Gabe und Aufgabe, die der Pfingstgeist den Christinnen und Christen gebe, betonte July. „Wir haben globale Netzwerke gespannt, Netzwerke für geschwisterliche Hilfe. Wir leisten einander Hilfe. Der Lutherische Weltbund ist Teil dieses Netzwerks der Verbundenheit – er hat in der Pandemie viele unterstützt und sie in schwerer Zeit getragen.“

Dass am Tag der weltweiten Kirche - bei aller Verschiedenheit der Herkunft und Sprache - mit dem Psalm 23 die eine Sprache und das eine Wort des Glaubens erklinge, sei schön, betonte July. „Wie schön, dass wir heute aufs Neue hören dürfen, dass Gott uns alle begleitet. Wie schön, dass wir deshalb aufeinander Acht haben wollen und einander begleiten wollen. Der Friede des guten Hirten ist mit uns allen.“

Durch die Wiedergabe dieses Videos speichert YouTube möglicherweise persönliche Daten wie Ihre IP-Adresse.

Am „Tag der weltweiten Kirche“ kommen internationale Gemeinden aus Württemberg in Stuttgart zusammen. Vor der Corona-Pandemie feierten rund 30 Gemeinden in bunten Gewändern und mit exotischen Speisen und Tänzen rund um die Stiftskirche. In diesem Jahr wurde der Gottesdienst per Stream in die ganze Welt übertragen.

Mehr News

  • Datum: 27.06.2022

    Kinder und Jugendliche im Blick

    In der „Woche der Diakonie“ vom 3. bis 10. Juli 2022 unter dem Motto „Miteinander ins Leben“ geht es um die schwierigen Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie. Sie wird am 3. Juli mit einem Gottesdienst im Ulmer Münster und einem Fest eröffnet.

    Mehr erfahren
  • Datum: 24.06.2022

    Service fürs digitale Gemeindeleben

    Social Media, Livestreams, Büro-Orga, KGR-Arbeit, Konfi-Apps und vieles mehr – die Digitalisierung bietet Gemeinden viel Potenzial. Aber wie geht man das konkret an? Hier finden Sie eine Zusammenstellung der wichtigsten Beratungs- und Unterstützungsangebote.

    Mehr erfahren
  • Datum: 23.06.2022

    GAW-Fest im Dekanat Besigheim

    „Brücken in die Welt“ - unter diesem Motto laden das Gustav-Adolf-Werk und der Kirchenbezirk Besigheim am 23. und 24. Juli zum GAW-Fest ein. Auf dem Programm stehen Veranstaltungen, Workshops und Gottesdienste. Zahlreiche Gäste aus Partnerkirchen besuchen Württemberg.

    Mehr erfahren
  • Datum: 22.06.2022

    „Empowerment ist wichtig“

    Anja Lobmüller ist Asylreferentin beim Evangelischen Asylbüro in Stuttgart. Wie setzt sich das Büro für Geflüchtete ein? Was brauchen die Ukrainerinnen und Ukrainer, die in Deutschland Schutz suchen? Was ist gute Integration? Darüber spricht Anja Lobmüller im Interview.

    Mehr erfahren
  • Datum: 20.06.2022

    Exklusive Einblicke in Schloss Beilstein

    Schlossführung, Vortrag und gute Verpflegung: Die Landeskirchenstiftung lädt am 2. Juli zu einem ganz besonderen Nachmittag auf Schloss Beilstein ein. Der Benefizerlös geht an die Stiftung und an die „Kirche mit Kindern“. Die Zahl der Plätze ist begrenzt.

    Mehr erfahren
  • Datum: 20.06.2022

    Über Migration und Klimawandel

    Am Welttag des Flüchtlings (20. Juni) haben die vier großen Kirchen in Baden-Württemberg gemeinsam in Freiburg eine Ausstellung unter dem Titel „Anpassen, fliehen, festsitzen“ eröffnet, die auf den Zusammenhang von Klimawandel und Migration aufmerksam machen soll.

    Mehr erfahren
  • Datum: 18.06.2022

    Prälat i.R. Claus Maier wird 80

    18 Jahre lang war Claus Maier als Reutlinger Prälat im Amt. Am Samstag, 18. Juni, feiert er seinen 80 Geburtstag. Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July würdigt in seiner Gratulation Maiers Verdienste um die württembergische Landeskirche.

    Mehr erfahren
  • Datum: 17.06.2022

    Gute Wünsche für den Pietismus

    Seinen 50. Geburtstag feierte der Synodal-Gesprächskreis Lebendige Gemeinde am 16. Juni mit einem Festakt in der Stuttgarter Stiftskirche. In seinem Grußwort gab Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July dem Pietismus einige gute Wünsche mit auf den Weg.

    Mehr erfahren
  • Datum: 17.06.2022

    Spendenprojekt des Monats

    In schwierigen Lebenslagen bieten die 25 psychologischen Beratungsstellen evangelischer Träger auf dem Gebiet der Landeskirche fundierte und zugewandte Hilfe. Unterstützen Sie diese Arbeit mit ihrer Spende für die Landesstelle der psychologischen Beratungsstellen.

    Mehr erfahren
  • Datum: 15.06.2022

    Einsatz für die Notfallseelsorge

    Für seinen Einsatz für die kirchliche Notfallseelsorge in Baden-Württemberg ist Prof. Hermann Schröder am 15. Juni im Namen der vier großen Kirchen in Baden-Württemberg mit der Ehrenadel der Evangelischen Landeskirche in Baden ausgezeichnet worden.

    Mehr erfahren
  • Datum: 14.06.2022

    EH Ludwigsburg lädt ein

    Die Evangelische Hochschule Campus Ludwigsburg bietet parallel zum Bewerbungsverfahren mehrere Beratungsmöglichkeiten: dazu gehört eine Offene Hochschule am Donnerstag, 23. Juni ab 16:00 Uhr und am 30. Juni ein virtueller Beratungsabend ab 17:00 Uhr.

    Mehr erfahren
  • Datum: 09.06.2022

    Til Elbe-Seiffart zum Schuldekan gewählt

    Dr. Til Elbe-Seiffart ist zum nächsten Schuldekan für die Kirchenbezirke Öhringen und Weinsberg-Neuenstadt gewählt worden. Sein Wunsch ist es, den Religionsunterricht zu stärken. Er folgt auf Jörg Spahmann, der zum 1. August in den Ruhestand geht.

    Mehr erfahren
Mehr laden