|

Sechste Staffel der Theo Livestreams startet

„Was uns theologisches Denken für die Gegenwart sagen kann“

Macht, Feindesliebe, Sinn – das sind die Themen der neuen Staffel der Theo Livestream Talks von EJW und CVJM, die am Sonntag, 23. Januar, startet. An drei Abenden sprechen die Talkshow-Gäste von 18:30 bis 19:45 Uhr über diese Themen und gehen dabei auch auf die Fragen der Teilnehmer vor den heimischen Bildschirmen ein. Dieses Format will jungen Erwachsenen eine theologischer Sicht auf aktuelle Themen nahebringen.

Die Theo Livestreams sind wie eine Talkshow aufgebaut - und interaktiv gestaltet.ejwue.de

In den letzten Jahren hat sich das Format, das in Kooperation von EJW und CVJM produziert wird, immer wieder verändert und weiterentwickelt. Pfarrer Johannes Seule gehört fest zum Team und erzählt im Interview, wie sich die Theo Livestreams verändert haben und wo die Besonderheiten des Formats liegen.

Worum geht es bei den Theo Livestream Talks?

Johannes Seule: „Wir stellen uns die Frage, was theologisches Denken für die und in der Gegenwart sagen kann. Dazu holen wir zum einen Feedback der Teilnehmer ein, welchen Themen dort gefragt sind. Wir haben zum anderen aber auch ein Kernteam, das hinhört, welche Begriffe und Themen uns begegnen. Da überlegen wir dann, welche theologische Frage dahinterstehen könnte.“

Gab es Veränderungen in den letzten Jahren?

Johannes Seule: „Vor Corona wurde das Format auch in Gruppen geschaut und im Anschluss darüber gesprochen. Jetzt schauen es mehr Einzelpersonen oder es werden Watchparties veranstaltet. Seit letztem Jahr nutzen wir das Format der Talkshow, sind mehr miteinander im Dialog und die Zuschauer können die ganze Zeit über Fragen stellen – davor wurden am Ende nur die am besten bewerteten Fragen gestellt. Auch unser Studio hat sich verändert, durch Corona haben wir mehr Platz gebraucht. Unsere Ehrenamtlichen machen im Hauptberuf auch das, was sie bei uns machen. Das ist ein großer Vorteil.“

An wen richtet sich das Format?

Johannes Seule: „Die Zielgruppe sind junge Erwachsene ab 17, 18 Jahre bis circa 30 Jahre, aber auch ältere Menschen schauen sich das Format an. Wir haben viele Stammzuschauer, es kommen auch immer neue hinzu – und sogar über Württemberg hinaus werden die Theo Livestream Talks geschaut. Es ist auch wichtig, dass wir das Format immer weiterentwickeln. Wir haben beispielsweise gemerkt, dass die Fragen und Rückmeldungen auch wichtig sind, nicht nur das Gespräch im Studio.“

 

Mehr News

  • Datum: 16.05.2022

    Landespfarrer für Kindergottesdienst eingeführt

    Pfarrer Markus Grapke ist am 15. Mai in sein Amt als Landespfarrer für Kindergottesdienst eingeführt wurde. Im Interview erzählt er, was ihm in seiner neuen Aufgabe wichtig ist.

    Mehr erfahren
  • Datum: 16.05.2022

    Videoimpulse zum Neuen Testament

    Zu jedem Buch des Neuen Testaments ein kurzes Video - dieses Projekt verfolgt die Evangelische Erwachsenenbildung Nordschwarzwald. Wie die Idee entstanden ist, was man damit erreichen möchte und einiges mehr erzählt im Interview Geschäftsführer Tobias Götz.

    Mehr erfahren
  • Datum: 13.05.2022

    „Mahl am Abend“ im Schlossgarten

    Am 15. Mai findet im Stuttgarter Schlosspark ein ökumenisches Picknick als Hinweis auf die fehlende Abendmahlsgemeinschaft evangelischer und römisch-katholischer Christen statt. Landesbischof July hat dieses „Zeichen der Gemeinschaft“ begrüßt.

    Mehr erfahren
  • Datum: 11.05.2022

    Nachhaltigkeit in der Jugendarbeit

    Die evangelische Jugendarbeit wollte für junge Menschen eine Botschaft der Hoffnung entwickeln. Heraus kamen unter dem Titel „Jetzt reicht's!“ ein Videoclip und eine Materialsammlung. Mechthild Belz, Referentin beim EJW-Weltdienst, erzählt, wie das Projekt entstanden ist.

    Mehr erfahren
  • Datum: 11.05.2022

    „Gottes Geleit und Segen“

    Der frühere badische Landesbischof Klaus Engelhardt feiert seinen 90. Geburtstag. Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July wünscht dem Theologen, der auch Ratsvorsitzender der EKD war, „Freude an der Begegnung, am Gespräch und an der theologischen Arbeit“.

    Mehr erfahren
  • Datum: 10.05.2022

    Medienhaus gewinnt LfK-Medienpreis

    Das Evangelische Medienhaus hat für sein Multimedia-Projekt „Körperspende – Der vorletzte Weg“ den renommierten Medienpreis der Landesanstalt für Kommunikation (LfK) in der Kategorie „Digitaler Content“ erhalten. Das Projekt verbindet Video, Bild, Text und Audio.

    Mehr erfahren
  • Datum: 09.05.2022

    Neuer Dekan in Schwäbisch Hall

    Christof Messerschmidt ist zum neuen Dekan des Kirchenbezirks Schwäbisch Hall gewählt worden. Der 52-Jährige wolle daran mitwirken, dass sich Kirche an gesellschaftliche Entwicklungen anpasse und weiterentwickele, erklärt er. Nur so könne Kirche für die Menschen da sein.

    Mehr erfahren
  • Datum: 08.05.2022

    4. landeskirchlicher Kunstpreis verliehen

    In Mariaberg ist der 4. Kunstpreis der Landeskirche an den 34-jährigen Künstler Georg Lutz (Hauptpreis) und die 35-jährige Künstlerin Amina Brotz (Förderpreis) verliehen worden. Der Hauptpreis ist mit 10.000 Euro dotiert, der Förderpreis mit 3.000 Euro.

    Mehr erfahren
  • Datum: 06.05.2022

    Video: Landesbischof July blickt zurück

    Nach 17 Jahren im Amt geht Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July diesen Sommer in den Ruhestand. In einer TV-Sendung der Reihe Alpha & Omega blickt July gemeinsam mit seiner Ehefrau zurück auf seine Amtszeit. Auch im Netz ist das halbstündige Video zu sehen.

    Mehr erfahren
  • Datum: 06.05.2022

    „Auch Glocken sind Kirchenmusik“

    Glocken faszinierten Claus Huber, Jahrgang 1957, schon als Kind. Als er Glockensachverständiger der Landeskirche wurde, dachte er, nun werde er für ein Hobby bezahlt. Nach rund 30 Jahren geht er in den Ruhestand. Für seine Nachfolge gibt es noch keine Bewerber.

    Mehr erfahren
  • Datum: 05.05.2022

    Forum: Die digitale Gemeinde

    Wie bereichert Digitalisierung die Arbeit und das Leben der Gemeinden? Darum ging es am 5. Mai im Forum Digitalisierung - unter anderem mit Anna-Nicole Heinrich und Heinrich Bedford-Strohm und in Zusammenarbeit mit den Landeskirchen in Baden und Bayern.

    Mehr erfahren
  • Datum: 04.05.2022

    Was die Landeskirche für Kinder tut

    Kitas, Schulen, Kinderkirche, Jungscharen und vieles mehr: In evangelischen Einrichtungen begegnen Kinder Menschen, die mit ihnen über die großen Fragen des Lebens und über Gott sprechen. Das stärkt Kinder fürs Leben, und sie lernen, Verantwortung zu übernehmen.

    Mehr erfahren
Mehr laden