| Landeskirche

Prof. Dr. Johannes Zimmermann zum Dekan des Kirchenbezirks Vaihingen-Ditzingen gewählt

„Im Vertrauen auf Gottes Verheißungen mutig Schritte der Veränderung gehen“

Prof. Dr. Johannes Zimmermann (57) ist zum Dekan des Kirchenbezirks Vaihingen-Ditzingen gewählt worden. Er folgt auf Rainer Zeyher, der in den Ruhestand gegangen ist. Der Zeitpunkt seines Amtsantritts steht noch nicht fest.

Dr. Johannes Zimmermann, neuer Dekan des Kirchenbezirks Vaihingen-Ditzingen.Bild: Laackman Fotostudios Marburg

Johannes Zimmermann ist bislang Professor für Praktische Theologie an der Evangelischen Hochschule Tabor in Marburg/Lahn. Er sagt über seine neue Aufgabe: „Nach beruflichen Stationen in der Gemeinde und in der theologischen Forschung und Lehre freue ich mich darauf, wieder in die Praxis zu gehen, als Dekan nahe bei den Menschen zu sein und Gemeinden zu begleiten.“ Es motiviere ihn, in einer Zeit des kirchlichen Umbruchs nah am Geschehen zu sein, seine theologischen Kompetenzen für die Praxis fruchtbar zu machen und Leitungsverantwortung in einer Region zu übernehmen, die vom Stuttgarter Speckgürtel bis zu ländlichen Weinbauregionen reiche.

Weiter sagt Zimmermann, es liege ihm am Herzen, dass Gemeinden sich in den anstehenden Umbrüchen nicht zurückziehen, sondern „im Vertrauen auf Gottes Verheißungen mutig Schritte der Veränderung gehen, Gemeinden und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer Verantwortung gestärkt werden und Wege gesucht werden, Menschen zu erreichen“.

An das Theologiestudium in Tübingen, Jerusalem und Erlangen schloss sich für Johannes Zimmermann das Promotionsstudium in Straßburg und Tübingen sowie das Vikariat in Dußlingen an. Nach Promotion und Ordination im Jahr 1998 folgten wissenschaftliche Tätigkeiten im Bereich der Praktischen Theologie an der Universität Tübingen (1998-2004) und an der Universität Greifswald (2004-2010), wo er am Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung arbeitete und 2005 habilitiert wurde. Von 2010 bis 2017 war Zimmermann Gemeindepfarrer in Endingen im Zollernalbkreis. 2014 wurde er zum außerplanmäßigen Professor an der Universität Greifswald ernannt und 2017 auf die Professur für Praktische Theologie an der Evangelischen Hochschule Tabor in Marburg/Lahn berufen.

Dr. Johannes Zimmermann ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. In seiner Freizeit ist er gerne in der Natur unterwegs, entspannt gerne bei einem guten Buch und liebt klassische Musik.


Schon gewusst?

Grafik: elk-wue.de

Mehr News

  • Datum: 22.02.2024

    „Erzählen, wie Menschen Neues gewagt haben“

    Pfarrerin Miriam Hechler ist in ihr Amt als landeskirchliche Beauftragte für Innovation und Neue Aufbrüche eingeführt worden. Sie sagt über ihre Aufgabe: „Ich möchte zeigen: Kirche hat Zukunft. Ich möchte Mut machen und Menschen dabei begleiten, ihre Ideen umzusetzen.“

    Mehr erfahren
  • Datum: 21.02.2024

    „Frage nach Krieg und Frieden bleibt eine ethische“

    „Jede Theologie muss sich fragen lassen, ob sie eine Bedeutung für die Gegenwart hat, wenn sie sich aus solchen aktuellen Debatten verabschiedet.“ So Landesbischof Gohl kurz vor dem Jahrestag des Angriffs auf die Ukraine bei der EKD-Friedenswerkstatt in Bad Boll.

    Mehr erfahren
  • Datum: 21.02.2024

    Gold und Edelstein in Bibel und Smartphone

    Das Bibelmuseum bibliorama Stuttgart zeigt eine neue Sonderausstellung: „Gold und Edelstein in Bibel und Smartphone – Um welchen Preis?“. Bis zum 17. November geht es im bibliorama um die Macht wertvoller Rohstoffe in Bibel und Gegenwart – und um deren Kehrseite.

    Mehr erfahren
  • Datum: 21.02.2024

    Jugendarbeit ist Basis für gesellschaftliches Engagement

    „Jugend zählt 2“ – unter diesem Titel untersucht eine statistische Erhebung die kirchliche, diakonische und jugendverbandliche Arbeit der badischen und württembergischen Landeskirchen und ihrer Diakonie mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

    Mehr erfahren
  • Datum: 21.02.2024

    FUTORUM – Entwicklungsraum evangelischer Bildung

    Bildung ist ein wichtiger Beitrag zur Gesellschaft. Unter dem Titel FUTORUM organisiert die Landeskirche einen Entwicklungsprozess, um die aktuellen Veränderungen im Bildungsbereich aktiv zu gestalten. Nächste Station: ein eintägiges Bildungsforum am 22. März.

    Mehr erfahren
  • Datum: 21.02.2024

    Weltgebetstag 2024 aus Palästina

    Am 1. März findet der Weltgebetstag 2024 statt – weltweit beten Menschen an diesem Tag unter dem Motto „… durch das Band des Friedens“. Die Liturgie aus Palästina hatte im Vorfeld polarisiert; eine neue Version berücksichtigt die Situation des Krieges im Nahen Osten.

    Mehr erfahren
  • Datum: 16.02.2024

    „Kleine Menschen – große Fragen“

    Die Kleinsten haben oft die größten Fragen über Gott und die Welt. Die religionspädagogische Sendereihe Kleine Menschen – große Fragen unterstützt Eltern und Fachkräfte, auf diese Fragen Antworten zu geben. Am 17. Februar startet eine neue Staffel der Serie bei Bibel TV.

    Mehr erfahren
  • Datum: 15.02.2024

    „Vesperkirchen sind vielfältig und bunt“

    Landesbischof Gohl hat in Stuttgart und Wasseralfingen Vesperkirchen besucht. Er würdigte die Bedeutung der Vesperkirchen für die Menschen und betonte ihre Vorbildfunktion für das gesellschaftliche Zusammenleben. Gohl sagte: „Vielfalt ist eine Stärke und keine Bedrohung!“

    Mehr erfahren
  • Datum: 15.02.2024

    Zum Tod von Erich Schneider

    Erich Schneider war von 1982 bis 1992 Präsident des baden-württembergischen Landtags. 1992 zeichnete ihn die Landeskirche für sein Engagement in und für die Kirche mit der Silbernen Brenz-Medaille aus. Am 8. Februar ist Schneider im Alter von 90 Jahren verstorben.

    Mehr erfahren
  • Datum: 15.02.2024

    Online-Treffs zur Pilgersaison 2024

    Baden-Württemberg bietet Pilgern viel Auswahl: Teilstrecken großer Pilgerwege ebenso wie interessante regionale und lokale spirituelle Spazier- und Wanderwege. Die großen Kirchen im Land laden zu Online-Pilgertreffs ein, die Lust auf die Pilgersaison 2024 machen wollen.

    Mehr erfahren
  • Datum: 13.02.2024

    Innovationstag 4. Mai 2024: Kirche mitgestalten

    Neue Gottesdienstformen, Klimaschutzaktionen und mehr – Kirche der Zukunft lebt von Ideen. Die Landeskirche lädt am 4. Mai 2024 in Reutlingen zum #gemeindebegeistert Innovationstag ein, um innovative Projekte zu zeigen und sich auszutauschen.

    Mehr erfahren
  • Datum: 13.02.2024

    Video: Warum fasten Menschen?

    Vielen Menschen verzichten in der Fastenzeit vor Ostern ganz bewusst auf etwas, das sie eigentlich mögen - bestimmte Nahrungsmittel; Medien, eingeschliffene Gewohnheiten, das Auto oder etwas anderes. Aber was hat es mit der Fastenzeit auf sich? Das klärt dieses Video.

    Mehr erfahren
Mehr laden