| Landeskirche

Zwei Ludwigsburger Pfarrer verwandeln Choräle in Popmusik

12 Veröffentlichungen entlang des Kirchenjahrs

Wie so viele Dinge unterliegen auch Musik und musikalischer Geschmack einem stetigen Wandel. Die beiden Pfarrer Mateo Weida und Martin Mohns haben sich daher einem besonderen Projekt gewidmet: Sie haben zwölf traditionellen Chorälen ein neues Gewand gegeben und stellen dazu für Gemeinden Materialien zur Verfügung.

Martin Mohns vereint in sich die Leidenschaft für die Musik mit der Begeisterung für den Pfarrberuf.privat

Traditionelle Choräle mögen vor Jahrhunderten einmal frisch und modern geklungen haben, heute jedoch wirken sie auf manche Menschen fremd und angestaubt. Dabei steckt in diesen alten Liedern viel musikalisches und inhaltliches Potenzial, das man heben kann. Die beiden Pfarrer, die auch leidenschaftliche Musiker sind, wollen mit ihrem Projekt eine Brücke zwischen der Musik und den Texten von damals und den Ohren heutiger Hörer schlagen. Aufgenommen wurden bei den „Choral Sessions“ mit Hilfe professioneller Musiker zwölf Titel. Passend zum Lauf des Kirchenjahres wird jeden Monat eines der neu interpretierten Stücke veröffentlich. Die Aufnahmen fanden sowohl im Studio als auch im Nürtinger Gemeindezentrum Versöhnungskirche statt.

Zu den professionellen Aufnahmen gehört auch ein Album-Cover. Weida&Mohns

Den Kirchengemeinden stellen die beiden Pfarrer verschiedene Materialien gratis zur Verfügung. Neben einer Instrumentalversion gibt es auch eine gesungene Version sowie die neu arrangierten Noten zum Download. So können Kirchengemeinden die Lieder im Gottesdienst digital widergeben, als Video zeigen oder von einer Band spielen lassen.

Gefördert wird das Projekt unter anderem vom Digital-Innovationsfonds der EKD und dem EJW. Die Downloads und viele weiter Infos finden sich auf der Webseite des Projekts.

Diese Choräle haben sich Mateo Weida und Martin Mohns vorgenommen:

  • Januar, Neujahr:  Jesu, geh voran
  • Februar: Allein Gott in der Höh‘ sei Ehr
  • März, Passionszeit: Ein reines Herz, Herr, schaff in mir
  • April, Karwoche: O Haupt voll Blut und Wunden
  • Mai, Ostern: Jesus lebt - mit ihm auch ich
  • Juni, Pfingsten: Oh heil‘ger Geist, kehr bei uns ein
  • Juli: Gott des Himmels und der Erden
  • August: Lobe den Herren, den mächtigen König
  • September: Ich singe dir mit Herz und Mund
  • Oktober, Reformation: Wir glauben Gott
  • November, Ende des Kirchenjahres: Der Mond ist aufgegangen
  • Dezember, Weihnachten: Lobt Gott, ihr Christen alle gleich

Drei Videos aus dem Projekt von Mateo Weida und Martin Mohns

Durch die Wiedergabe dieses Videos speichert YouTube möglicherweise persönliche Daten wie Ihre IP-Adresse.
Durch die Wiedergabe dieses Videos speichert YouTube möglicherweise persönliche Daten wie Ihre IP-Adresse.
Durch die Wiedergabe dieses Videos speichert YouTube möglicherweise persönliche Daten wie Ihre IP-Adresse.