| Landeskirche

Freifunk: So können Kirchengemeinden offenes WLAN bieten

Seminar erklärt Technik und rechtliche Grundlagen

Freifunk ist ein Anbieter für frei verfügbares, kostenloses WLAN. Das Evangelische Medienhaus veranstaltet am Samstag, 31. Juli, ein Seminar, bei dem sich Kirchengemeinden über die rechtlichen und technischen Grundlagen von Freifunk informieren und das Angebot direkt umsetzen können, um in ihren Räumen öffentliches WLAN anbieten zu können.

Freies WLAN ermöglicht auch ärmeren Menschen die Teilhabe am digitalen Leben.

Freifunk ist eine deutschlandweite, nichtkommerzielle Initiative, die bundesweit freien Internetzugang ermöglichen will, ohne dass die Anbieter sich um juristische Risiken (die so genannte „Störerhaftung“) Sorgen machen müssen. Mit Vorträgen und Erfahrungsberichten stellt das Seminar die Idee von Freifunk vor.

Die technische Einrichtung des Routers im Laufe des Seminars ist ebenfalls möglich.

Das Seminar kostet 29 Euro und wird vom Evangelischen Oberkirchenrat bezuschusst.