| EKD

Spielraum! 7 Wochen ohne Blockaden

Fastenaktion der EKD 2021

„Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden“ – das ist das Motto der diesjährigen Fastenaktion der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Die Aktion regt dazu an, vom 17. Februar bis zum 5. April 2021 den persönlichen Umgang mit Regeln zu erkunden und sich dazu mit anderen auszutauschen. Mit einem TV-Gottesdienst im ZDF wird die Fastenaktion am Sonntag, 21. Februar 2021, eröffnet.

"Spielraum! 7 Wochen ohne Blockaden" heißt die diesjährige Fastenaktion der EKD. 7 Wochen Ohne

Die evangelische Fastenaktion lädt in diesem Jahr dazu ein, über den Umgang mit Regeln nachzudenken. „Zu Regeln gehört Spielraum, und dessen Auslotung ist eine Kunst“, so Arnd Brummer, Geschäftsführer der Aktion. „Dass es auf Erden keine absolute Wahrheit gibt, kann man in Demokratien vielfach erkennen.“  In „7 Wochen Ohne“ könnten wir uns fragen: „Wie kann ich innerhalb von akzeptierten Grenzen großzügig und vertrauensvoll leben? Wo stehen wir uns selbst im Weg?“

Fastenkalender und digitale Angebote

Zur Aktion gibt es einen Fastenkalender, ein Begleitbuch und ein Themenheft, jeweils in Buchhandlungen erhältlich. Der Kalender ist auch als App verfügbar.

Wöchentliche Fastenimpulse kann man per Mail abonnieren, jeweils freitags hält Frank Muchlinsky, Pfarrer der Nordkirche, einen Bibliolog als Videokonferenz. „7 Wochen Ohne“ lädt in diesem Jahr besonders dazu ein, sich digital mit der Fastengruppe zu treffen und in den sozialen Medien zu vernetzen.

Fastengruppen können sich digital austauschen. Lynette Coulston / Pixabay

Live TV-Gottesdienst zur Eröffnung im ZDF

Am Sonntag, 21. Februar 2021 sendet das ZDF um 9 Uhr den Fernsehgottesdienst zur Eröffnung der Fastenaktion „Spielraum! 7 Wochen ohne Blockade“ aus der Johannesgemeinde in Eltville-Erbach.