| Landeskirche

Wie Arbeit für und mit Familien gelingen kann

9. bis 17. Oktober: Familienwoche der Evangelischen Landeskirche

Vom 9. bis 17. Oktober 2021 bietet die Evangelische Landeskirche in Württemberg im Rahmen einer Familienwoche über 40 Veranstaltungen rund um das Thema „Familien und Kirche“ an, organisiert vom landeskirchlichen Projekt „Familien stärken“. Fast alle Veranstaltungen sind digital zugänglich.

Über 40 Veranstaltungen beleuchten verschiedene Aspekte der Familienarbeit, geben Impulse und machen sichtbar, wie breit gefächert kirchliche Familienarbeit ist. projekt-familien-stärken.de

Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July sagt über die Familienwoche: „Diese Woche wird sichtbar machen, wie engagiert, fantasievoll und umfassend kirchliche Familienarbeit heute gestaltet werden kann und wie viel Potenzial die Arbeit mit und für Familien für die Kirche birgt. Ich freue mich auf viele gute Impulse für die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in der Kirche um Familien bemühen.“ Landesbischof July wird am Montag, 11. Oktober, den Tag mit einem Warm-up-Impuls eröffnen.

Den Auftakt macht der „Inspirationstag Familienarbeit“ am Samstag, 9. Oktober. Ab 9:30 Uhr bietet das ejw Workshops, Impulse und ein Referat zum Thema „Familie(n) Leben heute“. Die neuen Konzepte der Familienbildungsstätten Württemberg stehen unter dem Motto „So bunt wie nie“. Am Mittwoch, 13. Oktober, werden diese ab 11:30 Uhr vorgestellt, auch „Edelsteine und Stolpersteine“ in der Entwicklung der neuen Konzepte sind Thema.

Neben vielfältigen Workshops, Interviews, Vorträgen und Gesprächsrunden zu konzeptionellen und praxis-bezogenen Themen bietet die Familienwoche auch wissenschaftliche Informationen. So gibt etwa die Evangelische Hochschule Ludwigsburg erste Einblicke in die Ergebnisse der landeskirchlich beauftragten Studie „Zwischen Kindern, Kirche und Karriere – Kirche und Familien heute“. Die Studie hat Eltern befragt, was sie von Kirche und Gemeinde erwarten und was sie brauchen. Sie soll Gemeinden dabei helfen, für Familien attraktiver zu werden. Die Leiterin der Studie, Prof. Dr. Johanna Possinger, hat bereits vor einiger Zeit im Interview über die Studie gesprochen.

Mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Familien befasst sich eine Podiumsdiskussion zum Neunten Familienbericht der Bundesregierung.

Den Abschluss bildet der „Familientag“ von CVJM und ejw am Sonntag, 17. Oktober. In über 30 Orten auf dem Gebiet der Landeskirche laden verschiedene Spielstationen oder ein Livestream mit Zauberkünstler dazu ein, einen Tag gemeinsam mit anderen Familien zu erleben. Den Abschluss gestalten die dezentralen Veranstaltungen gemeinsam mit einem Rahmenprogramm, zu dem auch Segen und Eindrücke aus den einzelnen Ortschaften gehören.

Das gesamte Programm, alle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.familienwoche2021.de

„Die Familienwoche soll nichts Einmaliges sein“, so Martina Nägele, die Projektleiterin der Familienwoche. Das Team wird von vielen Veranstaltungen Video-Aufzeichnungen erstellen und Materialien sammeln. So soll auf www.familienwoche2021.de eine Materialplattform entstehen, die jedem und jeder eine vollumfängliche Einführung in das Thema „Familienarbeit“ ermöglicht.

Der YouTube-Kanal der Familienwoche geht der Frage nach, wer in der Kirche „Familienarbeit“ macht. Mitarbeitende verschiedener Einrichtungen erklären dort ihre Aufgaben und ihre Arbeit mit Familien.


Schon gewusst?

elk-wue.de

Mehr News

  • Datum: 21.02.2024

    „Frage nach Krieg und Frieden bleibt eine ethische“

    „Jede Theologie muss sich fragen lassen, ob sie eine Bedeutung für die Gegenwart hat, wenn sie sich aus solchen aktuellen Debatten verabschiedet.“ So Landesbischof Gohl kurz vor dem Jahrestag des Angriffs auf die Ukraine bei der EKD-Friedenswerkstatt in Bad Boll.

    Mehr erfahren
  • Datum: 21.02.2024

    Gold und Edelstein in Bibel und Smartphone

    Das Bibelmuseum bibliorama Stuttgart zeigt eine neue Sonderausstellung: „Gold und Edelstein in Bibel und Smartphone – Um welchen Preis?“. Bis zum 17. November geht es im bibliorama um die Macht wertvoller Rohstoffe in Bibel und Gegenwart – und um deren Kehrseite.

    Mehr erfahren
  • Datum: 21.02.2024

    Jugendarbeit ist Basis für gesellschaftliches Engagement

    „Jugend zählt 2“ – unter diesem Titel untersucht eine statistische Erhebung die kirchliche, diakonische und jugendverbandliche Arbeit der badischen und württembergischen Landeskirchen und ihrer Diakonie mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

    Mehr erfahren
  • Datum: 21.02.2024

    FUTORUM – Entwicklungsraum evangelischer Bildung

    Bildung ist ein wichtiger Beitrag zur Gesellschaft. Unter dem Titel FUTORUM organisiert die Landeskirche einen Entwicklungsprozess, um die aktuellen Veränderungen im Bildungsbereich aktiv zu gestalten. Nächste Station: ein eintägiges Bildungsforum am 22. März.

    Mehr erfahren
  • Datum: 21.02.2024

    Weltgebetstag 2024 aus Palästina

    Am 1. März findet der Weltgebetstag 2024 statt – weltweit beten Menschen an diesem Tag unter dem Motto „… durch das Band des Friedens“. Die Liturgie aus Palästina hatte im Vorfeld polarisiert; eine neue Version berücksichtigt die Situation des Krieges im Nahen Osten.

    Mehr erfahren
  • Datum: 16.02.2024

    „Kleine Menschen – große Fragen“

    Die Kleinsten haben oft die größten Fragen über Gott und die Welt. Die religionspädagogische Sendereihe Kleine Menschen – große Fragen unterstützt Eltern und Fachkräfte, auf diese Fragen Antworten zu geben. Am 17. Februar startet eine neue Staffel der Serie bei Bibel TV.

    Mehr erfahren
  • Datum: 15.02.2024

    „Vesperkirchen sind vielfältig und bunt“

    Landesbischof Gohl hat in Stuttgart und Wasseralfingen Vesperkirchen besucht. Er würdigte die Bedeutung der Vesperkirchen für die Menschen und betonte ihre Vorbildfunktion für das gesellschaftliche Zusammenleben. Gohl sagte: „Vielfalt ist eine Stärke und keine Bedrohung!“

    Mehr erfahren
  • Datum: 15.02.2024

    Zum Tod von Erich Schneider

    Erich Schneider war von 1982 bis 1992 Präsident des baden-württembergischen Landtags. 1992 zeichnete ihn die Landeskirche für sein Engagement in und für die Kirche mit der Silbernen Brenz-Medaille aus. Am 8. Februar ist Schneider im Alter von 90 Jahren verstorben.

    Mehr erfahren
  • Datum: 15.02.2024

    Online-Treffs zur Pilgersaison 2024

    Baden-Württemberg bietet Pilgern viel Auswahl: Teilstrecken großer Pilgerwege ebenso wie interessante regionale und lokale spirituelle Spazier- und Wanderwege. Die großen Kirchen im Land laden zu Online-Pilgertreffs ein, die Lust auf die Pilgersaison 2024 machen wollen.

    Mehr erfahren
  • Datum: 13.02.2024

    Innovationstag 4. Mai 2024: Kirche mitgestalten

    Neue Gottesdienstformen, Klimaschutzaktionen und mehr – Kirche der Zukunft lebt von Ideen. Die Landeskirche lädt am 4. Mai 2024 in Reutlingen zum #gemeindebegeistert Innovationstag ein, um innovative Projekte zu zeigen und sich auszutauschen.

    Mehr erfahren
  • Datum: 13.02.2024

    Video: Warum fasten Menschen?

    Vielen Menschen verzichten in der Fastenzeit vor Ostern ganz bewusst auf etwas, das sie eigentlich mögen - bestimmte Nahrungsmittel; Medien, eingeschliffene Gewohnheiten, das Auto oder etwas anderes. Aber was hat es mit der Fastenzeit auf sich? Das klärt dieses Video.

    Mehr erfahren
  • Datum: 12.02.2024

    Internationale Gemeinden: Sorge und Ermutigung

    Antidemokratische Stimmen treffen auch Internationale Gemeinden. Aus der koreanischen bzw. der eritreischen Gemeinde berichten die Synodalen Kwon Ho Rhee und Jonas Elias. Gabriella Costabel, Fachreferentin für Internationale Gemeinden fordert eine vielfältigere Kirche.

    Mehr erfahren
Mehr laden