| Landeskirche

Für jeden ein offenes Ohr

Die Telefonseelsorge ist auch an den Feiertagen erreichbar

Stuttgart. Corona belastet viele Menschen stark, und Weihnachten ist besonders in diesem Jahr nicht für jeden leicht. Deshalb hat die Telefonseelsorge ihre Kräfte verstärkt und an den Feiertagen ein offenes Ohr. Mehr erzählt die Leiterin der Telefonseelsorge Stuttgart, Martina Rudolph-Zeller, im Gespräch mit Landesbischof Frank Otfried July.

elk-wue.de

Wichtig sei, den Anrufern erst einmal lange und in Ruhe zuzuhören, so die Expertin. „Wir verfolgen kein bestimmtes Ziel, sondern gehen gemeinsam der Frage nach, was dem Anrufenden jetzt helfen kann, damit auch dieser Tag noch gut werden kann.“ Vorgefertigte Antworten gebe es nicht in der Telefonseelsorge, in der sich neben Festangestellten auch rund 11.000 Ehrenamtlichen in Baden-Württemberg engagieren. Das gesamt Interview können Sie oben aufrufen.