| Kirchenjahr

Advent online in Podcasts, Bildern oder E-Mails

Die vier großen Kirchen im Land geben digitale Impulse im Advent

Advent online 2020

Wer sich digital auf Weihnachten einstimmen möchte, kann Impulse von den vier großen Kirchen in Baden-Württemberg bekommen. Vom ersten Adventssonntag bis Heiligabend gibt es als Podcast, per Mail und in den sozialen Medien Adventsimpulse des ökumenischen Projektes www.advent-online.de.

Wer sich digital auf das Fest der Geburt Jesu Christi einstimmen möchte, kann dafür Impulse von den evangelischen und katholischen Kirchen in Baden-Württemberg bekommen. Vom ersten Adventssonntag bis Heiligabend gibt es als Podcast, per Mail und in den Sozialen Medien Adventsimpulse des ökumenischen Projektes www.advent-online.de. Unter der Überschrift „Ihre Wartezeit beträgt …“  werden sich die Autorinnen und Autoren mit biblischen Texten und persönlichen Erfahrungen aus Wartesituationen mit Advent und Weihnachten auseinandersetzen. 

Die Beiträge werden drei Mal in der Woche (dienstags, donnerstags und sonntags) per Mail zugeschickt und stehen auch als Podcast zur Verfügung. Der jeweils aktuelle Podcast findet sich sowohl auf der Internetseite des Projekts als auch im Podcast-Portal Soundcloud. Auch über Facebook, Twitter und Instagram gibt es die Impulse.

Die Autorinnen und Autoren kommen aus den zwei evangelischen Landeskirchen und den beiden katholischen Diözesen des Landes Baden-Württemberg. Die Aktion endet zu Weihnachten mit einem gemeinsamen Weihnachtsgruß des württembergischen Landesbischofs, Dr. h. c. Frank Otfried July, des Freiburger Erzbischofs Stephan Burger, des Bischofs der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Dr. Gebhard Fürst, und des badischen Landesbischofs, Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh. „Advent-online“ ist eine gemeinsame Aktion der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der Erzdiözese Freiburg und der Evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg. Mit dieser Aktion starten die vier Kirchen seit 2005 gemeinsam in das neue Kirchenjahr.