| Gesellschaft

„Männergrillen“: online und interaktiv

Männernetzwerk und Jugendwerk laden zum Online-Grillen ein

Männer treffen sich zum Grillen: In Corona-Zeiten online und interaktiv - gerne mit Familie. Pixabay/Free-Photos

Stuttgart. Gemeinsam am Grill stehen in Zeiten von Corona: Am 24. Mai um 16 Uhr laden das Evangelische Männer-Netzwerk Württemberg und das Evangelische Jugendwerk in Württemberg zum „Männergrillen“ online ein. Wer zu Hause mitgrillt, kann sich via Social Media am Gespräch am Grill beteiligen. Vorab gibt es Rezepte und Tipps von Dän Klein, zweifacher Deutscher Amateurgrillmeister und Fleisch-Sommelier.

Manuel Schittenhelm, Geschäftsführer des Evangelischen Männer-Netzwerks WürttembergJudith Hammer/elk-wue.de

„Die Krise nimmt uns vieles, aber nicht die Gemeinschaft, den Genuss und den Spaß am Grillen“: Unter diesem Motto startet das „Männergrillen“ von Männer-Netzwerk und Jugendwerk der Evangelischen Kirche am Sonntag, 24. Mai. Von 16 bis 18 Uhr wird per Live-Stream auf Youtube übertragen: Manuel Schittenhelm, Referent für Männerarbeit des Evangelischen Männer-Netzwerks Württemberg, Markus Röcker, Landesreferent für Jungenarbeit im Evangelischen Jugendwerk Württemberg, und Dän Klein, zweifacher Deutscher Grillmeister der Amateure und Fleisch-Sommelier, grillen und sprechen mit Gästen, die zugeschaltet werden.

Mitmachen am Grill und digital

„Mitmachen darf jeder“ versichert Diakon Manuel Schittenhelm, das „Männergrillen“ sei durchaus mit einem Augenzwinkern zu verstehen. Mitmachen ist dafür wörtlich gemeint: Die Rezepte für Vor-und Hauptspeise sind vorab auf der Website des Männergrillens zu sehen, ebenso wie der Link für den Live-Stream und die Social-Media-Kanäle.

Markus Röcker, Landesreferent für Jungenarbeit im Evangelischen Jugendwerk WürttembergPrivat

Wer zu Hause mitgrillt, ist herzlich eingeladen, Kommentare und Bilder zu posten oder Fragen zu stellen, die die Talkrunde dann live aufgreift. Die Idee entstand aus einem Event, den das Männer-Netzwerk ursprünglich für den 24. Mai geplant hatte: Ein Grillseminar mit dem Titel „Grill & Whiskey“. Das musste ausfallen, also wurde aus dem Seminar ein anderes, eher lockeres Format.

Dän Klein, zweifacher Deutscher Grillmeister der Amateure (2010&2012) und diplomierter Fleisch-SommelierPrivat

Gute Gespräche am Grill

Zum Grillabend wollen die Veranstalter auch Inhalte liefern: Mit verschiedenen Gästen sprechen Manuel Schittenhelm, Markus Röcker und Dän Klein über Themen wie Nachhaltigkeit und Aufbrechen in der Krise.

Theologe Marcus SchubertPrivat

Einer der Talkgäste beim Männergrillen ist Marcus Schubert: Der Tischler, Panzerfahrer und Theologe brach mitten in einer persönlichen Krise auf und machte sich zu Fuß auf den 3.500 km langen Weg von Chemnitz nach Santiago de Compostela. Heute arbeitet er im Weigle-Haus, einem evangelischen Jugendzentrum in Essen, und bietet Boxtrainings für Jugendliche und junge Erwachsene an.

Weitere Gäste sind angefragt, für die Musik zum Grillen sorgt Ralf Schuon am Keyboard.