| Digitalisierungsprojekte

Open Innovation Wettbewerb zu Trauerbegleitung während Corona

Die Teilnahme am Wettbewerb ist noch bis 30. Juni 2020 möglich. HYVE Innovate GmbH

Um neue Impulse für Seelsorge in Zeiten physischer Distanzierung zu erhalten, hat die Evangelische Landeskirche in Württemberg einen „Open Innovation“ – Wettbewerb gestartet. Er ist Teil eines Projekts zur Erprobung des Open Innovation Konzepts in der Kirche, bei dem es um die Öffnung des innerkirchlichen Innovationsprozesses geht. Ermöglicht wird die kostenlose Kampagne durch die Initiative “Crowd fights Corona“.

„Wir hoffen auf viele gute Einreichungen“, sagt Matthias Kammermeyer, Community Manager im FishHub der Landeskirche. Der Wettbewerb auf der HYVE Crowd genannten Plattform ist für jeden zur Teilnahme offen. Nach der vierwöchigen Einreichungsphase findet die Auswahl und Gewinnerbekanntgabe durch eine Jury statt. Ziel ist es hilfreiche Lösungen zu finden, um Trauerbegleitung auch auf Distanz zu ermöglichen. Für die besten Einreichungen winken attraktive Preise.