| Landeskirche

Nahostkonflikt verschärft Debatten im Land

Landesbischof betont gemeinsame Verantwortung von Christen und Muslimen

Landesbischof Frank Otfried July hat an die gemeinsame Verantwortung von Christen und Muslimen appelliert, sich weiterhin miteinander für Verständigung, Frieden und Gerechtigkeit einzusetzen. Die großen muslimischen Verbände und Gemeinschaften sowie die Kirchen in Baden-Württemberg hatten sich vor zwei Jahren in einer gemeinsamen Erklärung dazu verpflichtet. 

5513
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July © EMH/Gottfried Stoppel

In seinem Grußschreiben zu Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan am Dienstagabend, 15. Mai, wies July darauf hin, dass die Konflikte im Nahen Osten und der Türkei auch in Deutschland die Debatten verschärften und zu Misstrauen führten. So drohe etwa die Einführung des Islamischen Religionsunterrichts ins Stocken zu geraten. 

July versicherte, dass sich die Kirchen weiterhin nach Kräften für ein gutes, nachbarschaftliches und freundschaftliches Zusammenleben einsetzen. „Übergriffe gegen Moscheen und Menschen islamischen Glaubens, antisemitische Ausfälle und Handlungen, rassistische Gewalt und Diskriminierung dürfen in unserem Land keinen Raum haben“, betonte er.