| Landeskirche

Musikalisches Gedenken

Oratorienkonzert erinnert an Opfer des Nationalsozialismus

Mit einem Oratorienkonzert erinnert die Evangelische Landeskirche in Württemberg am Sonntag an die Opfer des Nationalsozialismus und die Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau am 27. Januar 1945 (Symbolfoto).Gesangbuch/CC BY-SA 4.0

Stuttgart. Mit einem Oratorienkonzert gedenkt die Evangelische Landeskirche in Württemberg am kommenden Sonntag der Opfer des Nationalsozialismus: Tags darauf, am 27. Januar, jährt sich die Befreiung der letzten Gefangenen des KZ Auschwitz-Birkenau zum 75. Mal.

Es wird ein besonderes Konzert am Sonntag, 26. Januar, ab 18 Uhr im Hospitalhof in Stuttgart: Es ist all jenen gewidmet, die in der Zeit des Nationalsozialismus unterdrückt, verfolgt und ermordet worden sind. Und so stehen nicht nur Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy (Vertonung von Psalm 42 „Wie der Hirsch schreit“), Erich Zeisl („Requiem ebraico – The 92nd Psalm“) und Leonard Bernstein („Chichester Psalms“) auf dem Programm.

Auch Worte des Gedenkens werden zu hören sein - von Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July, Professorin Barbara Traub, Sprecherin des Vorstandes der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württemberg, und Dr. Michael Blume, dem Antisemitismus-Beauftragten der Landesregierung.

Mitwirkende sind Birte Markmann (Sopran), Carolina große Darrelmann (Alt), Johannes Hill (Bariton), der Kinder- und Jugendchor Sindelfingen, der Konzertchor „Cappella Nuova“ Sindelfingen und das Interkulturelle sinfonische Orchester; an der Orgel spielt Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke. Die Leitung hat Bezirkskantor Daniel Tepper.


Am 27. Januar 1945 haben Einheiten der Roten Armee das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau erreicht und die letzten verbliebenen 7.500 Gefangenen befreit; mehr als eine Million Menschen waren seit 1940 im Stammlager Auschwitz und dem Außenlager Birkenau ermordet worden. Seit 1996 ist der 27. Januar in Deutschland nationaler Gedenktag; 2005 hat die UN-Generalversammlung den 27. Januar zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust erklärt.