| Digitalisierungsprojekte

Profi-Tipps für eigene Social Media-Auftritte

Evangelisches Jugendwerk veranstaltet BootCamp

Böblingen/Stuttgart. Zum „BootCamp Social Media“ lädt das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) im Oktober nach Böblingen. Einer der Profi-Trainer ist Mirko Drotschmann alias „MrWissen2Go“ mit mehr als einer Million Followern.

Wie können die eigenen Social Media-Beiträge noch reichweitenstärker werden? Auf diese Frage gibt es professionelle Antworten beim BootCamp des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg (EJW).Gerd Altmann/Pixabay

Der eigene Glaube, öffentlich bekundet in Social Media-Zeiten: Da ist neben Spiritualität und Kreativität vor allem auch digitales Know-how nötig. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) möchte deshalb jungen, engagierten Christen helfen, ihre Social-Media-Beiträge noch erfolgreicher zu machen: Vom 26. bis 30. Oktober findet deshalb ein „BootCamp Social Media“ in Böblingen statt.

Als Trainer werden der TV-Journalist und Youtuber Mirko Drotschmann („MrWissen2go“, mehr als eine Million Follower), der Social Media-Experte und Produzent Magnus Wacinski (Berlin), die Social Media-Managerin Helen Aksakalli (Berlin) sowie der Theologe, TV-Redakteur und Produzent Tobias Essinger (Frankfurt/M.) mitwirken: Sie geben den Teilnehmern Profi-Tipps für eigene Projekte.

Das Logo des BootCamps, das vom 26. bis 30. Oktober in Böblingen stattfindet.Evangelisches Jugendwerk in Württemberg (EJW)

Präsentation vor Unternehmern und Produzenten

Bei der Abschlussveranstaltung am 30. Oktober ab 17 Uhr im „Filmzentrum Bären“ in Böblingen haben die BootCamp-Teilnehmer dann die Möglichkeit, ihre Produktionen vor Redakteuren, Unternehmern sowie Produzenten aus verschiedenen Online-Medien zu präsentieren.

Link zu eigenen Social Media-Kanälen

Wer dabei sein will, solte bereits Social Media-Grundkenntnisse besitzen. Deshalb bitten die Organisatoren - neben dem EJW ist der Filmverein „Just be creative“ aus Böblingen mit dabei - darum, in die Bewerbung auch einen Link zu den jeweiligen Social Media-Kanälen einzufügen.

Nach einem Auswahlverfahren erfolgt dann die Rückmeldung. Die Teilnahme kostet 145 Euro. Bewerbungsschlus ist Donnerstag, 3. Oktober.

Hier geht's zur Bewerbung.

Das BootCamp wird von der Projektgruppe Digitalisierung der Evangelischen Landeskirche Württemberg gefördert.


5BNEhp1a3x8