Philipp Jägle

Evangelium und Kirche

Beruf
Gemeinde- und Bezirksjugendpfarrer

Wohnort
Kapuzinerstr. 18, 88212 Ravensburg

Geburtsjahr
1979

Geburtsort
Bruchsal

E-Mail
Philipp.Jaegle@synode.elkw.de

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Nach dem Zivildienst Studium in Heidelberg und Berlin
  • Lehrvikariat in Aach-Volkertshausen (2006/2007)
  • Pfarrer z.A. in Ravensburg (2007/2008)
  • Geschäftsführender Pfarrer in Stockach (2008-2015)
  • seit 2015 Pfarrer in Ravensburg Stadtkirche (Nordstadt)
  • seit Mai 2019 Jugendpfarrer im Bezirk Ravensburg (25%)

Neben- und ehrenamtliche Tätigkeiten in Kirche und Gesellschaft

  • Elternvertreter
  • Engagement in der Kreisjägervereinigung Ravensburg

Familienstand/Kinder

  • verheiratet
  • 2 Söhne

Persönliche Interessen

  • Bleibt neben Dienst und Familie freie Zeit zieht es mich in die Natur

Ich setze mich dafür ein:
- die Traditionen unserer Kirche als einen Schatz zu begreifen, der in jeder Generation aufs Neue entdeckt und investiert werden will.
- Kirche als Volkskirche zu gestalten, die für Menschen da ist, die ihre Religiosität in unterschiedlichen Stilen und Intensitäten leben.
- die Hoffnungen und Sorgen der Kinder und Jugendlichen ernst zu nehmen, die mir als Jugendpfarrer begegnen.
- Theologie zu treiben, die einfach sagt, worauf es ankommt, ohne banal zu werden.
- Christsein so miteinander zu leben, dass die Freude am Kinder Gottes sein sichtbar wird.
Verschiedenheit in Gesellschaft und Kirche begreife ich als Reichtum, deshalb kandidiere ich für Evangelium und Kirche als ausgleichende Kraft zwischen den extremen Positionen.

Philipp Jägle