|

Fürbittgebet für verfolgte Christen

Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July bittet die Gemeinden darum, in den Gottesdiensten vom kommenden Sonntag, 3. August, für die verfolgten Christen in Syrien und im Irak sowie für die Menschen in Israel und im Gaza-Streifen zu beten.

Auch Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July betet für die verfolgten Christen.EMH - Gottfried Stoppel

Dafür wird der folgende Text vorgeschlagen

Vater im Himmel,

du hast die Welt und alle Menschen geschaffen und willst, dass deine Geschöpfe untereinander Frieden halten. Mit Sorge und Entsetzen sehen wir, was in Syrien und im Irak geschieht. Der Segen Abrahams, der in diesen beiden Ländern seinen Ursprung hat, wird durch religiös motivierte Gewalt zerstört. Menschen, die du geschaffen hast und liebst, werden um ihres Bekenntnisses vertrieben, gefoltert, misshandelt und getötet. Gott, Vater, du Schöpfer und Herr der Geschichte, greife ein und stärke alle, die für Frieden eintreten. Lass das zarte Pflänzchen der Versöhnung nicht unter die Räder kommen und die kleine Flamme der Hoffnung nicht verlöschen.

Gebetsruf: Herr, erbarme dich (evtl. nach EG 178.5)

Jesus Christus, unser Herr,

du hast gebetet, dass alle eins seien, die an dich als ihren Erlöser glauben. Wir wissen, dass der ganze Leib leidet, wenn ein Glied leidet. Wir bringen vor dich unsere Trauer und unser Erschrecken über das Leiden unserer Mitchristen. Uralte Gemeinden werden ausgelöscht, in denen dein Name schon verkündigt wurde, als unser Teil der Welt noch nicht ins Licht der Geschichte getreten war. Das Evangelium wird dort unterdrückt, wo es zum ersten Mal zu den Menschen kam. Sei bei den Leidenden, den Geschundenen, den Unterdrückten und Sterbenden. Sieh auf Israel und die Menschen im Gaza-Streifen. Stärke die Kräfte, die nach Frieden suchen.

Gebetsruf: Herr, erbarme dich (evtl. nach EG 178.5)

Heiliger Geist, unser Tröster,

du bist es, der aus vielen Völkern eine Kirche macht. Wir sehen, dass unsere Schwestern und Brüder im Vorderen Orient  durch ihr Leiden Teil haben an dem unaussprechlichen Seufzen, das die Schöpfung begleitet. Wir bitten dich: höre unsere Gebete, den Verfolgten zur Stärkung und dem Unfrieden zum Trotz. Lass du das Licht der Wahrheit leuchten in aller Welt, gerade bei denen, die es nicht sehen wollen und die mit Brutalität die Gemeinde Gottes unterdrücken.

Gebetsruf: Herr, erbarme dich (evtl. nach EG 178.5)

Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist,

wenn du nicht helfen wirst, dann kann es niemand. Rette du, wie vor vorzeiten dein Volk erlöst hast.
Amen.

Mehr News

  • Datum: 24.06.2022

    Service fürs digitale Gemeindeleben

    Social Media, Livestreams, Büro-Orga, KGR-Arbeit, Konfi-Apps und vieles mehr – die Digitalisierung bietet Gemeinden viel Potenzial. Aber wie geht man das konkret an? Hier finden Sie eine Zusammenstellung der wichtigsten Beratungs- und Unterstützungsangebote.

    Mehr erfahren
  • Datum: 23.06.2022

    GAW-Fest im Dekanat Besigheim

    „Brücken in die Welt“ - unter diesem Motto laden das Gustav-Adolf-Werk und der Kirchenbezirk Besigheim am 23. und 24. Juli zum GAW-Fest ein. Auf dem Programm stehen Veranstaltungen, Workshops und Gottesdienste. Zahlreiche Gäste aus Partnerkirchen besuchen Württemberg.

    Mehr erfahren
  • Datum: 22.06.2022

    „Empowerment ist wichtig“

    Anja Lobmüller ist Asylreferentin beim Evangelischen Asylbüro in Stuttgart. Wie setzt sich das Büro für Geflüchtete ein? Was brauchen die Ukrainerinnen und Ukrainer, die in Deutschland Schutz suchen? Was ist gute Integration? Darüber spricht Anja Lobmüller im Interview.

    Mehr erfahren
  • Datum: 20.06.2022

    Exklusive Einblicke in Schloss Beilstein

    Schlossführung, Vortrag und gute Verpflegung: Die Landeskirchenstiftung lädt am 2. Juli zu einem ganz besonderen Nachmittag auf Schloss Beilstein ein. Der Benefizerlös geht an die Stiftung und an die „Kirche mit Kindern“. Die Zahl der Plätze ist begrenzt.

    Mehr erfahren
  • Datum: 20.06.2022

    Über Migration und Klimawandel

    Am Welttag des Flüchtlings (20. Juni) haben die vier großen Kirchen in Baden-Württemberg gemeinsam in Freiburg eine Ausstellung unter dem Titel „Anpassen, fliehen, festsitzen“ eröffnet, die auf den Zusammenhang von Klimawandel und Migration aufmerksam machen soll.

    Mehr erfahren
  • Datum: 18.06.2022

    Prälat i.R. Claus Maier wird 80

    18 Jahre lang war Claus Maier als Reutlinger Prälat im Amt. Am Samstag, 18. Juni, feiert er seinen 80 Geburtstag. Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July würdigt in seiner Gratulation Maiers Verdienste um die württembergische Landeskirche.

    Mehr erfahren
  • Datum: 17.06.2022

    Gute Wünsche für den Pietismus

    Seinen 50. Geburtstag feierte der Synodal-Gesprächskreis Lebendige Gemeinde am 16. Juni mit einem Festakt in der Stuttgarter Stiftskirche. In seinem Grußwort gab Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July dem Pietismus einige gute Wünsche mit auf den Weg.

    Mehr erfahren
  • Datum: 17.06.2022

    Spendenprojekt des Monats

    In schwierigen Lebenslagen bieten die 25 psychologischen Beratungsstellen evangelischer Träger auf dem Gebiet der Landeskirche fundierte und zugewandte Hilfe. Unterstützen Sie diese Arbeit mit ihrer Spende für die Landesstelle der psychologischen Beratungsstellen.

    Mehr erfahren
  • Datum: 15.06.2022

    Einsatz für die Notfallseelsorge

    Für seinen Einsatz für die kirchliche Notfallseelsorge in Baden-Württemberg ist Prof. Hermann Schröder am 15. Juni im Namen der vier großen Kirchen in Baden-Württemberg mit der Ehrenadel der Evangelischen Landeskirche in Baden ausgezeichnet worden.

    Mehr erfahren
  • Datum: 14.06.2022

    EH Ludwigsburg lädt ein

    Die Evangelische Hochschule Campus Ludwigsburg bietet parallel zum Bewerbungsverfahren mehrere Beratungsmöglichkeiten: dazu gehört eine Offene Hochschule am Donnerstag, 23. Juni ab 16:00 Uhr und am 30. Juni ein virtueller Beratungsabend ab 17:00 Uhr.

    Mehr erfahren
  • Datum: 09.06.2022

    Til Elbe-Seiffart zum Schuldekan gewählt

    Dr. Til Elbe-Seiffart ist zum nächsten Schuldekan für die Kirchenbezirke Öhringen und Weinsberg-Neuenstadt gewählt worden. Sein Wunsch ist es, den Religionsunterricht zu stärken. Er folgt auf Jörg Spahmann, der zum 1. August in den Ruhestand geht.

    Mehr erfahren
  • Datum: 06.06.2022

    Gegenrede zu den Kriegstreibern

    In seiner Predigt zum Tag der weltweiten Kirche am Pfingstmontag in Stuttgart hat Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July die Friedensbotschaft und den Friedensauftrag betont, den das biblische Pfingstereignis gerade in der aktuellen politischen Lage bedeutet.

    Mehr erfahren
Mehr laden