| Bezirke und Gemeinden

Gunther Seibold wird neuer Dekan in Bernhausen

53-Jähriger tritt Amt im Januar 2020 an – Rainer Kiess geht in Ruhestand

Gunther Seibold wird neuer Dekan für den Kirchenbezirk Bernhausen. Der 53-jährige geschäftsführende Pfarrer aus Neuffen (Dekanat Nürtingen) tritt die Nachfolge von Dekan Rainer Kiess an, der im Sommer in den Ruhestand geht. Seibold wird voraussichtlich im Januar 2020 sein neues Amt übernehmen. 

7548
Gunther Seibold wird neuer Dekan in Bernhausen. © priv. / EMH

„Ich vertrete gern die Kirche und ihre Botschaft in einem offenen, von der Nächstenliebe geprägten Dialog mit anderen Konfessionen, Religionen, Weltanschauungen und Kommunen“, sagt Seibold. Er tritt für starke Gemeinden und eine schlanke Verwaltung ein und will dazu beitragen, „dass alle Menschen hier gut leben können und sich darüber hinaus auf den Himmel freuen“. 

Architekt und Theologe

Seibold, in Grunbach im Remstal geboren, ist von Hause aus Architekt. Sein späteres Theologiestudium führte ihn von Tübingen über Wien nach Heidelberg. An sein Theologiestudium schloss er, ebenfalls in Heidelberg, ein Studium der Gerontologie an.

1998 wurde er Vikar in Urbach (Dekanat Schorndorf), im Jahr 2001 Studienassistent am Treffpunkt Senior in Stuttgart, der heute Treffpunkt 55plus heißt. Von 2004 bis 2012 übernahm Seibold das geschäftsführende Pfarramt in Hemmingen (Dekanat Ditzingen). Seit 2012 ist er geschäftsführender Pfarrer in Neuffen und Sprecher der sieben unter dem Namen „Evangelisch im Täle“  zusammenarbeitenden Kirchengemeinden.

Durch den CVJM geprägt

„Ich habe meine geistliche Prägung durch die CVJM-Jugendarbeit und einen weltoffenen Altpietismus in einer kommunal und kirchlich engagierten Familie erhalten“, betont Seibold. Er ist an interdisziplinärer Arbeit interessiert und verweist auf seine wissenschaftliche und praktische Arbeit im Kirchenbau. Seibold ist Gründungsmitglied im landeskirchlichen „Arbeitskreis für Kirchenraum und Kirchenpädagogik“ und verantwortet die Kirchenbaudatenbank, die er selbst aufgebaut und programmiert hat. Sie umfasst inzwischen mehr als 13.000 Kirchen. Seine Freizeit verbringt der verheiratete Vater zweier erwachsener Kinder zudem mit seiner Familie, mit Radfahren und grafischem Gestalten.