Mitgliederrückgang etwa auf Vorjahresniveau

Evangelische Landeskirche veröffentlicht Mitgliederzahlen

Stuttgart. Die Zahl der Gemeindeglieder in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg ist im Jahr 2018 zurückgegangen. 1.993.460 Evangelische gehörten zum Stichtag 31.12.2018 der württembergischen Landeskirche an. Das entspricht einem Rückgang um rund 1,4 Prozent (2017: 1,5). Im bundesweiten Durchschnitt der zwanzig Landeskirchen sank die Mitgliederzahl um 1,8 Prozent auf insgesamt 21.140.599.

Dabei ist die Zahl der Austritte im Jahr 2018 auf 19.222 (2017: 17.344) gestiegen. Ebenso die Zahl der Verstorbenen, die 2018 bei 28.099 lag. Stabil zeigen sich die Zahlen der Taufen und Aufnahmen. Mit 17.820 Taufen (2017: 17.715) und 2.026 Aufnahmen (2017: 1.992) liegen sie leicht über denen des Vorjahres.

Oliver Hoesch

Sprecher der Landeskirche

    • Die Württembergische Landeskirche in Zahlen
      download

      Info: 89 KB | PDF
      24.07.2019