| Landeskirche

„Oh du fröhliche“ im Gazi-Stadion

Erstes Stuttgarter Weihnachtssingen - Landeskirche ist Veranstalterin

Besinnlich wird es beim ersten Stuttgarter Weihnachtssingen am Nachmittag des vierten Adventssonntags (22. Dezember) im Gazi-Stadion in Stuttgart-Degerloch zugehen (Symbolbild).Jacob_09/Shutterstock

Stuttgart. Sich mit dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern auf das Fest einstimmen und gleichzeitig etwas Gutes tun: Das ist das Ziel des ersten Stuttgarter Weihnachtssingens am Sonntag, 22. Dezember. Veranstalterin ist die württembergische Landeskirche.

Keine Fangesänge, sondern Weihnachtslieder ertönen am Nachmittag des vierten Advents im Gazi-Stadion auf der Waldau in Stuttgart-Degerloch. Die Organisatoren hoffen auf einen vielstimmigen Chor: Jeder ist zum Mitmachen aufgerufen - Anmeldungen sind über die Homepage der Aktion möglich.

„Memphis“ als Vorsänger

Ein breites Bündnis aus Vertretern von Kirchen und Sportorganisationen laden zum ersten Stuttgarter Weihnachtssingen ein - für die ganze Familie und für einen guten Zweck. Vorsänger ist Patrick Bopp, auch bekannt als Memphis in der Vocal Comedy-Truppe FÜENF.

Texte auf der Stadionleinwand

Musikalische Vorkenntnisse brauchen die Teilnehmer übrigens nicht: Die Liedtexte werden alle auf die Stadionleinwand eingeblendet.

Instrumentell unterstützt wird Bopp von Tobias Bodensiek und Till Müller-Kray an Bass und Schlagzeug sowie dem Blechbläser-Ensemble EJUS Brass unter Leitung von Christof Schmidt.

Der Stuttgarter Fernsehturm mit Schal - mit diesem Motiv werben die Organisatoren auf der Homepage des 1. Stuttgarter Weihnachtssingens für die Veranstaltung am Nachmittag des vierten Advents.Stuttgarter Weihnachtssingen

Initiiert wurde das Weihnachtssingen vom Landesarbeitskreis Kirche und Sport - einer Vernetzungsplattform von evangelischer und katholischer Kirche mit dem organisiertem Sport in Württemberg. Die Idee wird von den Stuttgarter Kickers unterstützt.

Erlös geht an Stiftungen

Von jeder Eintrittskarte geht ein Anteil an die Stiftung „Singen mit Kindern“ sowie die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg.

Die Schirmherrschaft hat Gerlinde Kretschmann übernommen, die Ehefrau von Ministerpräsident Winfried Kretschmann; als Veranstalterin zeichnet die Evangelische Landeskirche in Württemberg verantwortlich


Quelle: Evangelischer Pressedienst (epd)