| Landeskirche

500 Jugendliche auf Stadtrallye

Dritte landesweite Konfi-Nacht - Glaube soll Spaß machen

Stuttgart. Rund 500 Jugendliche beteiligen sich in der Nacht von Freitag auf Samstag, 11. und 12. Okober, an der dritten landesweiten Konfi-Nacht. Zehn Kirchengemeinden aus dem Kirchenkreis Stuttgart empfangen zwölf Konfi-Gruppen aus Baden und Württemberg.

Auch 2016 bei der ersten Konfi-Nacht gab's eine Stadt-Rallye - hier ist der Schillerplatz zwischen der Stiftskirche und der Alten Kanzlei eine Station (Archivfoto).Alexander Pietzsch/ejus

„Wir machen die Nacht zum Tag“ lautet das Motto der insgesamt zweitägigen Veranstaltung. Auf dem Programm stehen unter anderem eine abendliche Stadtrallye durch Stuttgart und ein Stadtspiel auf dem Marktplatz, zahlreiche Workshops zu kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Themen – und natürlich jede Menge Spaß mit Gleichaltrigen aus dem gesamten Südwesten. Dazu zählen auch Begegnungen mit muslimischen Jugendlichen im Asylpfarramt Stuttgart und ein Besuch im Bibelmuseum Bibliorama.

Die Leonhardskirche.Joachim Köhler/CC BY-SA 3.0

Treffpunkt Leonhardskirche

Beginn ist am Freitag um 19 Uhr an der Leonhardskirche. Nach dem bis etwa 22.30 Uhr dauernden Abendprogramm geht es zur Übernachtung in die Gemeindehäuser der gastgebenden Kirchengemeinden.

Der Samstag als zweiter Veranstaltungstag steht dann im Zeichen der Workshops sowie eines Konfi-Gottesdienstes in der Leonhardskirche. Am Samstagnachmittag machen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder auf den Heimweg.

„Kirche hat etwas zu bieten“

Ziel des Events ist, den Mädchen und Jungen über die Erfahrungen in der eigenen Kirchengemeinde hinaus zu zeigen: „Konfi ist cool, Kirche hat etwas zu bieten. Die Beschäftigung mit Glaube und Religion lohnt sich und macht Spaß.“ So formuliert es Martin Trugenberger, Dozent für Konfi-Arbeit im Pädagogisch-Theologischen Zentrum in Stuttgart.


Bereits die erste Konfi-Nacht im Jahr 2016 hatte in Stuttgart stattgefunden. Im vergangenen Jahr war die Evangelische Landeskirche in Baden Gastgeberin: In Mannheim fand die zweite Konfi-Nacht statt – und nun sind wiederum die Württemberger an der Reihe.