| Landeskirche

Die Kirche feiert Geburtstag

Internationales Programm rund um die Stiftskirche Stuttgart

„Singt ein neues Lied“ heißt das Motto am Pfingstmontag, 10. Juni, in der Stuttgarter Innenstadt: Vertreter von insgesamt 26 internationalen Kirchengemeinden feiern den Welttag der Kirche.

7743
„Singt ein neues Lied" lautet das Motto beim „Tag der weltweiten Kirche", den die Evangelische Landeskirche am Pfingstmontag rund um die Stiftskirche begeht. (Archivfoto) © Albin Hillert/WCC

Von A bis V reicht die Liste der teilnehmenden Kirchengemeinden - von der Äthiopischen Orthodoxen Tewhedo-Kirche  bis zur vietnamesischen Tin-Lanh-Gemeinde Reutlingen. „Wir wollen mit den aus vielen Ländern der Welt unter uns lebenden Christen am Pfingstmontag in ökumenischer Gemeinschaft feiern“, kündigt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July an.

Denn das Pfingstfest sei der „Geburtstag“ der christlichen Kirche - gerade zu Pfingsten „wird der Geist Gottes unter den verschiedenen Kirchen sichtbar", betont er. Das knapp fünfstündige Programm am Montag, 10. Juni, beginnt um 11 Uhr mit einem Gottesdienst in der Stiftskirche. 

Spezialitäten aus aller Welt

Ab 12.30 Uhr wird aufgetischt. Rund um die Kirche gibt es Mittagessen mit Spezialitäten aus aller Welt; eine Stunde später beginnt ein Bühnenprogramm, bei dem sich die einzelnen Kirchengemeinden vorstellen. Zu Ende geht die bunte Geburtstagsfeier ab 15.30 Uhr mit den Abschlussworten und dem Segen für alle Teilnehmer und Besucher.

Zeichen gegen Christenverfolgung

Den Tag der weltweiten Kirche versteht die Evangelische Landeskirche in Württemberg gleichzeitig als Zeichen gegen die zunehmende Christenverfolgung. So sind am Montag auch Vertreter der Arabischen Evangelischen Gemeinde sowie syrischer oder afrikanischer Kirchen mit dabei.


download

Info: 1 MB | PDF
24.04.2019

Veranstaltungsflyer
zum Tag der weltweiten Kirche 2019. In diesem Jahr lautet das Motto "Singt ein neues Lied!".