| Gesellschaft

Semesterstart im Zeichen des Klimaschutzes

Knapp 300 junge Männer und Frauen starten an Evangelischer Hochschule

Ludwigsburg. Für knapp 300 junge Frauen und Männer beginnt am Montag, 7. Oktober, das Studium an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg. Der Eröffnungsgottesdienst setzt bereits das Leitthema für das Wintersemester.

Insgesamt 1.363 Studentinnen und Studenten sind für das Wintersemester 2019/20 bei der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg eingeschrieben.Ulrike Faulhaber/EH-Archiv

Mit einem Gottesdienst zum Thema „Nachhaltigkeit/globale Verantwortung“ in der Kirche der Karlshöhe eröffnet die Evangelische Hochschule Ludwigsburg (EH) sowie die Hochschulgemeinde das Wintersemester 2019/20. Beginn ist am Montag, 7. Oktober, um 8.30 Uhr.

Das Motto des Gottesdienstes wird sich nach Angaben der EH auch im regulären Studienbetrieb wiederfinden: So sollen gemeinsam Strategien zur CO2-Einsparung entwickelt werden; ein erster Schritt sei die bereits beschlossene Einrichtung eines Video-Konferenzraums, um die Zahl der Dienstreisen zu verringern. Immerhin ist die Evangelische Hochschule nicht nur in Ludwigsburg präsent, sondern unterhält auch einen Campus in Reutlingen. Dort seien 117 Studierende in den Studiengang „Soziale Arbeit B.A.“ eingeschrieben. Am Campus Ludwigsburg seien es 1.246 Studierende in sieben Bachelor-Studiengängen und drei Masterprogrammen.

Als „Erstis“ begrüßen Lehrkräfte und Kommilitonen rund 290 junge Männer und Frauen.

Für das Wintersemester kündigt die Evangelische Hochschule auch erste Ergebnisse ihrer Arbeitsgruppe „Mobilität“ an. Bereits seit längerer Zeit seien Gruppen mit den Themen Kleidertausch und Foodsharing befasst.


Die Evangelische Hochschule Ludwigsburg ist seit 1971 eine staatlich anerkannte Hochschule für Angewandte Wissenschaften der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Neben den Studiengängen für soziale, pflegende und pädagogische Berufe bildet die Evangelische Hochschule in den Studiengängen Diakonie und Religions- und Gemeindepädagogik Diakoninnen und Diakone aus.