Zweite Aufführung des Pop-Oratoriums „Luther“

Erstes Chor-Event zum Reformationsjubiläum 2017 in Stuttgart sängermäßig ausgebucht

Stuttgart. Für die Aufführung des Pop-Oratoriums „Luther“ am 21. Januar 2017 in der Stuttgarter Porsche-Arena haben sich bereits so viele Chorsängerinnen und Chorsänger angemeldet, dass es eine zweite Aufführung mit einem weiteren Chor am Sonntag, 22. Januar, geben wird. Dafür kann man sich ab sofort anmelden.

Der Chor in der Porsche-Arena kann maximal 1.200 Mitsänger umfassen. Da diese Zahl bereits jetzt erreicht ist, haben nun weitere 1.200 Sängerinnen und Sänger bei dem genannten zweiten Termin die Möglichkeit, mit Stars der Musical-Szene, einem großen Symphonie-Orchester sowie einer Band auf der Bühne zu stehen und das Luther-Pop-Oratorium mitzugestalten. 

Das Pop-Oratorium „Luther“ ist nach dem 2010 aufgeführten Chorprojekt „Die 10 Gebote“ die zweite Kooperation des Trios Michael Kunze (Text), Dieter Falk (Musik) und der Stiftung Creative Kirche. Michael Kunze wurde mit dem Musical „Elisabeth“ der erfolgreichste deutschsprachige Bühnenautor. Der Komponist Dieter Falk gehört mit über 50 Goldenen und Platin-Schallplatten sowie über 15 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten deutschen Produzenten. Die Stiftung Creative Kirche verschafft Menschen, die gerne singen, seit über 20 Jahren mit Chorprojekten wie „Die 10 Gebote“, „Amazing Grace“ oder jetzt „Luther“ eindrucksvolle Auftritte in großem Rahmen und mit Profimusikern.

Schirmherren des Pop-Oratoriums „Luther“ sind Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July sowie der Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn. Veranstaltet wird das Chorevent von der Evangelische Landeskirche in Württemberg in Kooperation mit der Stiftung „Creative Kirche“ aus Witten, der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) sowie weiteren Partnern im Rahmen des Jubiläums 500 Jahre Reformation 2017. Konzerte gibt es in sieben weiteren Städten, darunter Mannheim, München, Hamburg und Berlin.

 

Oliver Hoesch
Sprecher der Landeskirche

Konzerttermine
Samstag, 21. Januar 2017, 19:00 Uhr Porsche Arena Stuttgart
Sonntag, 22. Januar 2017, 17:00 Uhr, Porsche Arena Stuttgart