Geschäftsführung und Sitzungsleitung

5188
Gruppenfoto mit den Mitgliedern des Präsidiums: Werner Stepanek, Inge Schneider, Johannes Eißler (von links nach rechts).

Aufgaben

Die Präsidentin oder der Präsident hat die Geschäfte der Landessynode zu führen und die Sitzungen unparteiisch und gerecht zu leiten. Sie oder er ist Sprecher der Synode, wahrt deren Würde und Rechte und übt während der Tagungen das Hausrecht in den Sitzungsräumen aus. Die Sitzungsleitung kann einem der Stellvertreter übertragen werden. Die Präsidentin oder der Präsident steht dem Geschäftsführenden Ausschuss und dem Ältestenrat vor. Kraft Amtes ist er/sie auch Mitglied im Landeskirchenausschuss.

Mitglieder

Das Präsidium der gegenwärtigen 15. Landessynode setzt sich folgendermaßen zusammen:

Präsidentin: Inge Schneider
1. Stellvertretender Präsident: Werner Stepanek
2. Stellvertretender Präsident: Johannes Eißler