Willi Beck

Kirche für morgen

516

Beruf
Diakon und Gemeindeleiter

Wohnort
Katharinenweg 16, 71560 Sulzbach/Murr

Geburtsjahr
1956

Geburtsort
Herrenberg

E-Mail
Willi.Beck@synode.elkw.de

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Theologisches Studium an der Evangelischen Missionsschule in Unterweissach
  • Ausbildung in biblisch-therapeutischer Seelsorge
  • Diplomabschluss an der Akademie für christliche Führungskräfte
  • Masterabschluss und Promotion an der University of South Africa (Unisa)
  • lizenzierter DISG-Trainer
  • zertifizierter Coach und Kommunikationstrainer
  • früher tätig als Jugenddiakon in der Evang. Kirchengemeinde Sulzbach/Murr
  • heute Gründer und Leiter der Akzente-Gemeinde, einem landeskirchlichen Gemeindeprojekt mit Schwerpunkt Seelsorge, Coaching und Paarberatung, Erwachsenenbildung, Gottesdienstgestaltung und Gemeindeaufbau

Familienstand/Kinder

  • verheiratet
  • drei erwachsene Kinder

    Persönliche Interessen

    • Empirische Theologie und Gemeindeaufbauforschung
    • Lesen
    • Musik und Gitarre
    • Laufen
      Wie erreichen wir die Unerreichten? Dies ist für mich die wichtigste Frage, wenn es darum geht, Kirche und Gemeinde zu entwickeln. Alle andern Fragen sind sekundär. Ich sehne mich danach, dass Menschen aus den unterschiedlichsten Milieus und Zielgruppen in eine lebendige Beziehung mit Jesus Christus kommen, begeistert ihren Glauben leben und sich in eine befreiende christliche Gemeinschaft integrieren. Die bestehende kirchliche Kultur und Struktur steht einem geistlichen Aufbruch in den unerreichten Milieus im Wege. Es treibt mich um, dass wir weite Teile der Bevölkerung derzeit ausgrenzen und die bisherigen Konzepte den Bedeutungsverlust unserer Kirche nicht aufhalten. Es braucht innovative Ansätze und vielfältige Gemeindeexperimente. Zukünftige Kirche muss Rahmenbedingungen dafür schaffen und braucht eine Theologie der Innovation, Experimentierfreude und Reformation. Dafür möchte ich mich einsetzen – um der Menschen und um Gottes willen.
      Willi Beck