Dr. Carola Hoffmann-Richter

Offene Kirche

Ausbildung und beruflicher Werdegang

  • Chemiestudium und Promotion an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 1991 - 1999 ökumenische Mitarbeiterin in der japanischen Kirche (Kyodan)
  • seit 2001 Gästeführerin für die Ulm/Neu-Ulm Touristik
  • seit 2004 Teilzeittätigkeit im Fachbereich Chemie der Universität Ulm

Neben- und ehrenamtliche Tätigkeiten in Kirche und Gesellschaft

  • Ehrenamtliche Kirchenpädagogin
  • Mitarbeit im Arbeitskreis Kirchenraum und Kirchenpädagogik der württ. Landeskirche
  • Aktiv in der Weltgebetstagsarbeit auf Gemeinde- und Kirchenbezirksebene
  • Mitarbeit in der Gemeindepartnerschaft Ulm – Tukuyu, Tansania
  • Vorstandsmitglied der Deutschen Ostasienmission
  • Multiplikatorin der Ev. Mission in Solidarität (EMS)

Familienstand/Kinder

  • verheiratet mit Pfarrer Dr. Andreas Hoffmann-Richter
  • eine erwachsene Tochter

Persönliche Interessen

  • Wandern
  • Singen in der Wiblinger Kantorei
  • Kunstgeschichte
Ich setze mich ein für eine Kirche, die eindeutig Stellung bezieht und sich mit Jesus Christus auf die Seite der Ausgegrenzten stellt und für ihre Rechte eintritt, wie ich es bei Christen in Japan erlebte.
Dr. Carola Hoffmann-Richter