|

Landeskirche zeichnet erfolgreiches Fundraising aus

Kirchenerhaltung, Orgelneubau und Gemeindearbeit als Topthemen

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg hat zehn Kirchengemeinden mit einem Fundraisingpreis ausgezeichnet. Es sind Gemeinden, die während der letzten Jahre besonders erfolgreich und kreativ um Spenden geworben, Sponsoren gewonnen oder Stiftungen gegründet haben. In den Preiskategorien Stiftung, Gesamtkonzept und Einzelmaßnahme wurden jeweils drei Plätze vergeben. Der erste ist mit 1.200 Euro, der zweite mit 800 und der dritte mit 400 Euro dotiert. Eine Gemeinde wurde mit einem undotierten Anerkennungspreis ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen des landeskirchlichen Kirchengemeinderatstags am 23. April in Fellbach statt.

Die Gewinner des Württembergischen Fundraisingpreises.EMH/Thomas Rathay

„Beim Fundraising geht es vor allem darum, Menschen von der Bedeutsamkeit eines Vorhabens zu überzeugen“, erklärte Pfarrer Helmut Liebs, Fundraiser der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, in seiner Laudatio. Den ausgezeichneten Gemeinden sei das in besonderer Weise gelungen. Insgesamt hatten sich 29 Gemeinden mit einem Spendenprojekt beworben.

Den ersten Preis in der Kategorie „Stiftung“ erhielt die Kirchengemeinde Leonberg. Unter der Schirmherrschaft des früheren Präsidenten des VfB Stuttgart, Erwin Staudt, und des Dirigenten Helmuth Rilling hat sie innerhalb von zwei Jahren ein Vermögen von 371.000 Euro für die Stiftung Stadtkirche Leonberg und Michaelskirche Eltingen gesammelt. Aus den Erträgen sowie aus verbrauchbaren Vermögensanteilen sollen Erhaltungsmaßnahmen beider Kirchen finanziert werden. 

Eine neue Orgel brauchte die Martinskirche in Langenau (Kirchenbezirk Ulm). Dank einer mehrjährigen Spendenkampagne mit Benefizaktionen und Pfeifenpatenschaften wurden 560.000 Euro gesammelt und die Orgel finanziert. Dafür wurde die Kirchengemeinde mit dem ersten Preis in der Kategorie „Gesamtkonzept“ gewürdigt. 

Im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde war das Benefiz-Kirchenbrot in Donnstetten-Westerheim (Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen). Das gemeinschaftliche Vorbereiten, Backen und Verkaufen zugunsten der Gemeindearbeit brachte den ersten Preis in der Kategorie „Einzelmaßnahme“.

Weitere Gewinner kamen aus Ehningen, Aichwald, Wildberg, Zainingen, Holzmaden und Ersingen. Den Anerkennungspreis erhielt die Evangelische Kirchengemeinde Herrenberg für ihr Projekt „Zuflucht in der Fremde“. Dabei hat die Gemeinde 120.000 Euro gesammelt, um eine Stelle zur Flüchtlingsbetreuung zu finanzieren.

Die Preisgelder stifteten der Versicherer im Raum der Kirchen, die Evangelische Bank, das Evangelische Gemeindeblatt für Württemberg, die Evangelisches Medienhaus GmbH, die Fundraising Akademie, die Deutsche Post, Feil Marketing Fundraising und die Stiftung der Landeskirche.


Mehr News

  • Datum: 27.11.2022

    64. Aktion von Brot für die Welt

    Am 1. Advent beginnt offiziell die 64. Spendenaktion von Brot für die Welt - diesmal unter dem Motto „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.“ Wir bitten Sie um Ihre großzügige Spende für die Klimaprojekte von Brot für die Welt.

    Mehr erfahren
  • Datum: 27.11.2022

    Ökumenische Adventseröffnung

    Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl und Weihbischof Thomas Maria Renz haben am Samstagabend mit einem ökumenischen Gottesdienst gemeinsam die Adventszeit eröffnet. Gohl hielt die Predigt über einen Text aus der Offenbarung des Johannes.

    Mehr erfahren
  • Datum: 27.11.2022

    Ein ganz besonderer Tag

    Der 1. Advent hat als Tag des Anfangs etwas ganz Besonderes an sich - sogar in der an besonderen Tagen nicht eben armen Advents- und Weihnachtszeit. Dieser ganz besonderen Stimmung spürt Pfarrerin Sabine Löw in ihrem geistlichen Impuls zum 1. Adventssonntag nach.

    Mehr erfahren
  • Datum: 26.11.2022

    Haushaltsbeschlüsse für die nächsten Jahre

    Die Landessynode hat den ersten Doppelhaushalt ihrer Geschichte sowie mittelfristige Ausgabenkürzungen beschlossen. Weitere wichtige Themen der Tagung; Klimaschutzgesetz, Lage verfolgter Christen, Verwaltungsreform, Schwerpunkte und Posterioritäten, Planstellen im Pfarrdienst.

    Mehr erfahren
  • Datum: 25.11.2022

    Synode beschließt Klimaschutzgesetz

    Die Landessynode hat ein Klimaschutzgesetz beschlossen. Es sieht vor, als Gesamtkirche bis 2040 Klimaneutralität zu erreichen. Zudem hat sich die Synode mit der Entwicklung der Zahl der Pfarrstellen befasst und den Bericht zur Lage verfolgter Christen gehört.

    Mehr erfahren
  • Datum: 25.11.2022

    Herbsttagung der Landessynode

    Die Landessynode hat am 24. November ihre Herbsttagung begonnen. Im Mittelpunkt des ersten Sitzungstages stand ein Gesetz über die Modernisierung der landeskirchlichen Verwaltung, das die Landessynode am Abend beschlossen hat.

    Mehr erfahren
  • Datum: 23.11.2022

    Unterstützung für Partnerkirchen

    Am 1. Advent ist in den Gottesdiensten in Württemberg das Gottesdienst-Opfer für zwei Projekte des Gustav-Adolf-Werks (GAW) bestimmt. Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl ruft dazu auf, die Partnerkirchen in Brasilien und Rumänien zu unterstützen und im Gebet zu begleiten.

    Mehr erfahren
  • Datum: 23.11.2022

    Energiepauschale spenden

    Die hohen Energiepreise treffen einkommensschwache Menschen besonders stark. Uns haben Rückfragen auf unseren Social-Media-Kanälen erreicht, an welche Initiativen die Energiepauschale gespendet werden kann. Wir haben für Sie mehrere Möglichkeiten zusammengestellt.

    Mehr erfahren
  • Datum: 22.11.2022

    Tag gegen Gewalt an Frauen

    Vertreterinnen aus Diakonie und Kirche veranstalten am 25. November 2022 eine Aktion anlässlich des „Orange Days“, des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen. In der Stiftskirche findet ein Mittagsgebet unter dem Titel „Eine Frau sagt NEIN! Und wird nicht gehört!“ statt.

    Mehr erfahren
  • Datum: 22.11.2022

    Wärmemomente im Advent

    Mit "Advent Online" wollen die vier großen Kirchen im Südwesten innere Wärme schenken. Dreimal pro Woche werden spirituelle Adventsimpulse online angeboten und verschickt. Das Angebot beginnt am 1. Dezember und endet am 6. Januar.

    Mehr erfahren
  • Datum: 22.11.2022

    Zum 100. Geburtstag von Jörg Zink

    Am 22. November wäre Jörg Zink, Pfarrer, Dichter, Bibelübersetzer, Friedensaktivist und Autor vieler Bücher mit einem Millionenpublikum, 100 Jahre alt geworden. Er habe viele Menschen zum Glauben angeregt, sagt Landesbischof Gohl über Jörg Zink.

    Mehr erfahren
  • Datum: 22.11.2022

    Leidenschaft für Bildungsarbeit

    Oberkirchenrat i. R. Werner Baur feiert am 22. November 70. Geburtstag. Er war 20 Jahre lang für Religionspädagogik, Schulen und Seminare, Jugendarbeit, die Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Diakonat, Kindertagesstätten und Familienzentren zuständig.

    Mehr erfahren
Mehr laden