| Landeskirche

Stuttgart-Lauf als Spendenlauf

Evangelisches Jugendwerk mit großem Team am Start

Über hundert Läuferinnen und Läufer werden beim 25. Stuttgart-Lauf am Sonntag, 24. Juni, für das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) an den Start gehen. Sie laufen um Spenden für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg. Mit dabei sind auch Läufer des EJW-Weltdienst-Partners YMCA Äthiopien. 

5658
Starkes Laufteam des Evangelischen Jugendwerks (EJW) © Julian Meinhardt/EJW

Das Evangelische Jugendwerk schickt zum achten Mal ein eigenes Team beim Stuttgart-Lauf ins Rennen. Die Freizeitsportler zwischen 18 und 61 Jahren laufen für 20 Projekte und Aktionen in ganz Württemberg und in Äthiopien, beispielsweise für ein Mischpult für die örtliche Musikarbeit, eine Freizeit mit jungen Geflüchteten, die Jugendarbeit in ihrem Heimatort oder den Neubau von Jugendräumen. Bisher sind Spendenzusagen in Höhe von über 9.000 Euro eingegangen. Seit 2011 sind durch das EJW-Laufteam über 100.000 Euro an Spenden zusammengekommen.

„Das EJW-Laufteam bietet eine super Gelegenheit ein Ausrufezeichen für die Jugendarbeit und das ganze EJW zu setzen“ sagt Timm Ruckaberle vom Vorstand des EJW, der in den vergangenen acht Jahren selbst als Läufer mit dabei war. Vor dem Start des Stuttgart-Laufs am Sonntag sind alle Besucher und Läufer um 8 Uhr zum Ökumenischen Morgengruß bei der Veranstaltungsbühne in der Mercedesstraße eingeladen.

Noch bis Sonntag, 24. Juni, können Interessierte das Laufteam mit Spenden für die eingereichten Projekte und Aktion unterstützen.