|

Zum 90. Geburtstag von Klaus Engelhardt: „Gottes Geleit und Segen“

Landesbischof July gratuliert dem ehemaligen badischen Landesbischof

Der frühere badische Landesbischof Klaus Engelhardt feiert seinen 90. Geburtstag. Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July wünscht dem Theologen, der auch Ratsvorsitzender der EKD war,  „Freude an der Begegnung, am Gespräch und an der theologischen Arbeit“.

Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July schätzt das „vertrauensvolle Miteinander“ mit dem ehemaligen badischen Landesbischof.

Am 11. Mai 2022 feiert der badische Landesbischof i. R. Professor Dr. Klaus Engelhardt seinen 90. Geburtstag.

Aus diesem Anlass würdigt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July Klaus Engelhardts Persönlichkeit und Verdienste. July sagt: „Landesbischof i. R. Professor Dr. Klaus Engelhardt hat seine besondere Ausstrahlungskraft bis heute bewahrt.“ Er könne nicht nur „zugewandt hinhören“,  sondern auch „ruhiges Bedenken“ und „kluge theologische Reflexion“ machten ihn aus.

„Standsicherheit und Beweglichkeit“

„Seine aus dem Beschäftigen mit dem biblischen Wort gewonnene Haltung gibt ihm Standsicherheit und Beweglichkeit. Ich durfte in vielen Jahren Klaus Engelhardt immer wieder begegnen und habe mich über unser vertrauensvolles Miteinander sehr gefreut. Das war und ist eine gute badisch-württembergische Partnerschaft.“

Er wünsche Klaus Engelhardt „Gottes Geleit und Segen“ sowie „weiterhin Freude an der Begegnung, am Gespräch und an der theologischen Arbeit“.

Am 11. Mai 1932 wurde Klaus Engelhardt in Schillingstadt im badischen Main-Tauber-Kreis geboren. Er studierte evangelische Theologie in Göttingen, Basel und Heidelberg. Von 1966 bis 1980 lehrte er als Professor für Evangelische Theologie und Pädagogik und als Rektor an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg. Von 1980 bis 1998 war er Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden und von 1991 bis 1997 Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung

In seiner Amtzeit waren ihm die Themen Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung sowie Geschlechtergerechtigkeit wichtig. Engelhardt gilt als „Motor und Steuermann“ beim Zusammenführen der evangelischen Kirchen in Ost und West nach der deutschen Wiedervereinigung.

Zusammenführen der evangelischen Kirchen in Ost und West

Seine Vermittlung war gefragt bei den innerkirchlichen Auseinandersetzungen über die Gestaltung der evangelischen Militärseelsorge. Als Ratsvorsitzender setzte er sich zudem für neue Strukturen und Reformen im deutschen Protestantismus ein und schlug mehr Kooperation der Landeskirchen vor.

Engagement für die Ökumene

Auch mit der katholischen Kirche suchte der Theologe den Dialog. In seine Amtszeit fiel etwa das gemeinsame Sozialwort der Kirchen „Für eine Zukunft in Solidarität und Gerechtigkeit“, das 1997 veröffentlicht wurde. Immer wieder setzte er sich etwa für die Zulassung konfessionsverschiedener Ehepartner zum Abendmahl auch in der katholischen Kirche ein.

Angesichts des Kriegs in der Ukraine forderte Engelhardt gegenüber dem Evangelischen Pressedienst, eine offene Diskussion über eine evangelische Friedensethik sei notwendig. Außerdem sollten die Kirchen ihre Kontakte zur russisch-orthodoxen Kirche nicht abbrechen.

Mit Material von epd

Mehr News

  • Datum: 27.11.2022

    64. Aktion von Brot für die Welt

    Am 1. Advent beginnt offiziell die 64. Spendenaktion von Brot für die Welt - diesmal unter dem Motto „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.“ Wir bitten Sie um Ihre großzügige Spende für die Klimaprojekte von Brot für die Welt.

    Mehr erfahren
  • Datum: 27.11.2022

    Ökumenische Adventseröffnung

    Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl und Weihbischof Thomas Maria Renz haben am Samstagabend mit einem ökumenischen Gottesdienst gemeinsam die Adventszeit eröffnet. Gohl hielt die Predigt über einen Text aus der Offenbarung des Johannes.

    Mehr erfahren
  • Datum: 27.11.2022

    Ein ganz besonderer Tag

    Der 1. Advent hat als Tag des Anfangs etwas ganz Besonderes an sich - sogar in der an besonderen Tagen nicht eben armen Advents- und Weihnachtszeit. Dieser ganz besonderen Stimmung spürt Pfarrerin Sabine Löw in ihrem geistlichen Impuls zum 1. Adventssonntag nach.

    Mehr erfahren
  • Datum: 26.11.2022

    Haushaltsbeschlüsse für die nächsten Jahre

    Die Landessynode hat den ersten Doppelhaushalt ihrer Geschichte sowie mittelfristige Ausgabenkürzungen beschlossen. Weitere wichtige Themen der Tagung; Klimaschutzgesetz, Lage verfolgter Christen, Verwaltungsreform, Schwerpunkte und Posterioritäten, Planstellen im Pfarrdienst.

    Mehr erfahren
  • Datum: 25.11.2022

    Synode beschließt Klimaschutzgesetz

    Die Landessynode hat ein Klimaschutzgesetz beschlossen. Es sieht vor, als Gesamtkirche bis 2040 Klimaneutralität zu erreichen. Zudem hat sich die Synode mit der Entwicklung der Zahl der Pfarrstellen befasst und den Bericht zur Lage verfolgter Christen gehört.

    Mehr erfahren
  • Datum: 25.11.2022

    Herbsttagung der Landessynode

    Die Landessynode hat am 24. November ihre Herbsttagung begonnen. Im Mittelpunkt des ersten Sitzungstages stand ein Gesetz über die Modernisierung der landeskirchlichen Verwaltung, das die Landessynode am Abend beschlossen hat.

    Mehr erfahren
  • Datum: 23.11.2022

    Unterstützung für Partnerkirchen

    Am 1. Advent ist in den Gottesdiensten in Württemberg das Gottesdienst-Opfer für zwei Projekte des Gustav-Adolf-Werks (GAW) bestimmt. Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl ruft dazu auf, die Partnerkirchen in Brasilien und Rumänien zu unterstützen und im Gebet zu begleiten.

    Mehr erfahren
  • Datum: 23.11.2022

    Energiepauschale spenden

    Die hohen Energiepreise treffen einkommensschwache Menschen besonders stark. Uns haben Rückfragen auf unseren Social-Media-Kanälen erreicht, an welche Initiativen die Energiepauschale gespendet werden kann. Wir haben für Sie mehrere Möglichkeiten zusammengestellt.

    Mehr erfahren
  • Datum: 22.11.2022

    Tag gegen Gewalt an Frauen

    Vertreterinnen aus Diakonie und Kirche veranstalten am 25. November 2022 eine Aktion anlässlich des „Orange Days“, des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen. In der Stiftskirche findet ein Mittagsgebet unter dem Titel „Eine Frau sagt NEIN! Und wird nicht gehört!“ statt.

    Mehr erfahren
  • Datum: 22.11.2022

    Wärmemomente im Advent

    Mit "Advent Online" wollen die vier großen Kirchen im Südwesten innere Wärme schenken. Dreimal pro Woche werden spirituelle Adventsimpulse online angeboten und verschickt. Das Angebot beginnt am 1. Dezember und endet am 6. Januar.

    Mehr erfahren
  • Datum: 22.11.2022

    Zum 100. Geburtstag von Jörg Zink

    Am 22. November wäre Jörg Zink, Pfarrer, Dichter, Bibelübersetzer, Friedensaktivist und Autor vieler Bücher mit einem Millionenpublikum, 100 Jahre alt geworden. Er habe viele Menschen zum Glauben angeregt, sagt Landesbischof Gohl über Jörg Zink.

    Mehr erfahren
  • Datum: 22.11.2022

    Leidenschaft für Bildungsarbeit

    Oberkirchenrat i. R. Werner Baur feiert am 22. November 70. Geburtstag. Er war 20 Jahre lang für Religionspädagogik, Schulen und Seminare, Jugendarbeit, die Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Diakonat, Kindertagesstätten und Familienzentren zuständig.

    Mehr erfahren
Mehr laden