Ökumenisches Hausgebet im Advent

Motto: „Lebenslicht“

Die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg laden am Montag, 10. Dezember 2018, um 19.30 Uhr mit Glockengeläut zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Für viele ist das Hausgebet zu einer guten Gewohnheit in den Tagen vor Weihnachten geworden.

5770
© LoloStock - Fotolia.com

Haben Sie Mut, Ihre Nachbarn, Freunde oder Bekannte einzuladen, um gemeinsam zu feiern! Ein adventlich geschmückter Raum und die Bereitschaft einer Person, das Hausgebet zu leiten, sind gute Voraussetzungen für ein gelingendes Zusammensein.

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Württemberg stellt auch dieses Jahr wieder ein Faltblatt zur Verfügung. Dieses Faltblatt ist ein Vorschlag zur Gestaltung des Hausgebets. Die Lesungen werden nach Absprache auf möglichst viele Mitfeiernde verteilt. Wo es möglich ist, kann der Gesang mit Musikinstrumenten begleitet werden.

Die Liturgiehefte werden direkt über die Mitgliedskirchen an die Gemeinden versandt. Weitere Exemplare sind bei der ACK-Geschäftsstelle direkt zu beziehen.

Terminregelung für das Hausgebet im Advent

Die Festsetzung des Termins erfolgt in der Delegiertenversammlung der ACK. Das Hausgebet im Advent findet immer am Montag nach dem 2. Advent statt.