| EKD

Im Gebet für die Opfer vereint

EKD-Ratsvorsitzender Bedford-Strohm: „Terror ist Gotteslästerung“

Zu den heutigen Anschlägen in Brüssel äußert sich der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm.

2167
© ELKB

„Ich bin bestürzt über die brutale Gewalt gegen unschuldige Menschen. In diesen Stunden bete ich für die Opfer und ihre Angehörigen. Unzählige Menschen sind heute im Gebet für die Opfer vereint. Solche feigen Anschläge sind durch keine Religion zu rechtfertigen: Terror ist Gotteslästerung.“