Christliche Zirkusschule

Die Botschaft von Jesus akrobatisch erleben

Mit der christlichen Zirkusschule von KIRCHE UNTERWEGS geht der Traum vieler Kinder in Erfüllung. Jedes Gemeindehaus oder Kirchzelt kann zur Manege werden und die Kinder können unter Anleitung lernen wie man Einrad fährt, auf einer Laufkugel läuft, über Drahtseil oder Glasscherben geht, jongliert, Teller dreht und vieles mehr. Gleichzeitig wird in den Kindern die Begeisterung für die Bibel geweckt.

3010
© Natallia Vintsik - fotolia.com

Es duftet nach Popcorn, überall liegen Zirkussachen herum, hier fahren ein paar Kinder Einrad, dort balanciert jemand auf der Laufkugel, andere Kinder prüfen die Glasscherben, jonglieren oder werfen flink das Diabolo in die Luft. Währenddessen checkt Artist Artur den Ablauf des Zirkusgottesdienstes. Und die ersten Gäste füllen bereits die Kirche. Gleich werden die Kinder ihre Zirkusnummern präsentieren, die sie an zwei Nachmittagen eingeübt haben. Und natürlich gibt es auch eine biblische Geschichte, die als Theaterstück von den Artisten Artur und Anna gespielt wird.

Mit der christlichen Zirkusschule von KIRCHE UNTERWEGS geht der Traum vieler Kinder in Erfüllung. Mit kräftigen Stimmen singen sie die Lieder, mit glänzenden Augen verfolgen sie das Bibeltheater, sind ebenso wie manche Mitarbeitenden erstaunt, dass Bibel und Zirkus sehr vieles gemeinsam haben: Es geht um Talente, die Vielfalt des Lebens, Vertrauen oder Orientierung. Und immer wieder um Vergebung und neu anfangen können.

Als die KIRCHE UNTERWEGS der Bahnauer Bruderschaft e.V. 2011 begonnen hat, eine „Christliche Zirkusschule“ zu entwickeln, war von Anfang an wichtig: Das Projekt richtet sich an Kinder ohne Zirkuserfahrung ebenso wie an talentierte Nachwuchsartisten. Die Mitarbeitenden müssen ebenfalls keine Künstler sein. Sie sind eher mit Trainern zu vergleichen. Dieser Ansatz ist in den dazu entwickelten Arbeitshilfen umgesetzt.

Die Christliche Zirkusschule bietet den Kindern die Möglichkeit, sich auszuprobieren, Begabungen zu entdecken und zu üben, dabei auch soziale Kompetenzen zu erlernen und ihre persönlichen Grenzen auszuloten. Gemeinsam entwickeln sie ein Zirkus-Programm, das als Gottesdienst oder Zirkusgala präsentiert werden kann. Kinder sind in diesem Prozess die Hauptpersonen. Aktion und Partizipation ist von Anfang an wichtig. Zirkusgeschehen und Bibelgeschichten sind dabei eng miteinander verwoben.

Das Konzept der Christlichen Zirkusschule kann im Rahmen einer Kinderbibelwoche in der Gemeinde, bei der Zeltkirche, bei Ferienfreizeiten, Waldheimen oder bei Projekttagen an der Schule eingesetzt werden.

Zielgruppe 

Das Angebot richtet sich vor allem an Kinder der Jahrgangsstufen Klasse 1 bis 6. Neuerdings gibt es auch eine Arbeitshilfe für Kindergartenkinder von 3 bis 5 Jahren. 

  • Praxiserprobte Arbeitshilfen: Sie enthalten Zirkus-Bibeltheater und Zirkuspraxis 
  • Beratung, Vorbereitung und Unterstützung bei der Durchführung von Zirkus-Kinder-Bibeltagen in Gemeinden oder bei Schulprojekttagen
  • Begleitung von Zirkustagen in der Zeltkirche der Ev. Landeskirche in Württemberg
  • Schulungen und Seminare – auf Anfrage gerne auch bei Ihnen vor Ort

 

 

 

Ansprechpartner

Bettina  Braun

Bettina Braun

KIRCHE UNTERWEGS

KIRCHE UNTERWEGS
der Bahnauer Bruderschaft e.V.
Im Wiesental 1
71554 Weissach im Tal

Tel.
07195 / 178696
Mail
Visitenkarte downloaden
Manfred  Zoll

Diakon Manfred Zoll

Leiter KIRCHE UNTERWEGS

KIRCHE UNTERWEGS
der Bahnauer Bruderschaft e.V.
Im Wiesental 1
71554 Weissach im Tal

Tel.
07191 / 61983
Mail
Visitenkarte downloaden