Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung

Menschen zur Freiheit und zur Verantwortung füreinander befähigen

Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung versteht sich als Wegbegleitung von Menschen, die nach sich, ihrer Verantwortung und dem Sinn des Lebens fragen.

1368
© Claudia Paulussen - Fotolia.com

Sie trägt dazu bei, aus dem Geist des Evangeliums Menschen zur Freiheit und zur Verantwortung füreinander zu befähigen, und hilft, die vielfältigen Erfahrungen des Lebens im Licht des christlichen Glaubens zu verstehen und zu verarbeiten, ohne sich dabei anderen Erfahrungen und Zugängen zur Wirklichkeit zu verschließen. Sie stiftet Beziehungen und wirkt integrierend, organisiert Orte der Begegnung und des Dialogs. Dabei wendet sie sich an alle Menschen und versteht sich als Dienst der Kirche an der Gesellschaft. 

EAEW - Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg

Die Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg (EAEW) ist der Zusammenschluss der evangelischen Erwachsenen-, Familien- und Seniorenbildung in der Landeskirche und in deren Auftrag tätig. 

1390

Sie fördert die Kompetenzen von Frauen und Männern in Alltag und Beruf, für das Zusammenleben der Generationen und das Ehrenamt. Durch ein breites Spektrum an Seminaren und Fortbildungen begleitet sie Menschen auf ihrem lebenslangen Lernweg.

Frauen, Männer, Kinder, Jugendliche und ältere Menschen können sich dabei in allen vier Dimensionen erleben:

  • im Verhältnis zu sich selbst, zum eigenen Körper und zur eigenen Lebensgeschichte;
  • im Verhältnis zu Gott, von dem her wir uns verstehen lernen als Menschen, die bejaht sind und zu Neuanfängen fähig;
  • im Verhältnis zu den Menschen um uns, zuhause und im Büro oder im Betrieb, in der Kommune und in der Kirchengemeinde, aber auch in einer globalisierten Welt;
  • und im Verhältnis zur Welt um uns, Tiere und Pflanzen, Wasser und Luft.

Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung erhält staatliche Zuschüsse nach dem Landesgesetz zur Förderung der Weiterbildung und des Bibliothekswesens (Weiterbildungsgesetz).

Ansprechpartner

Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg

Büchsenstr. 37/1
70174 Stuttgart

Tel.
0711 / 229363-462
Fax
0711 / 229363-470
Visitenkarte downloaden

Landesarbeitsgemeinschaft evangelischer Bildungswerke (LageB)

Zusammenarbeit zwischen Bildungswerken fördern

Die Landesarbeitsgemeinschaft evangelischer Bildungswerke in Württemberg (LageB) fördert die Zusammenarbeit zwischen 20 evangelischen Bildungswerken.

1391

Die (Kreis-)Bildungswerke in der Landeskirche stellen die regionale Organisation der Erwachsenen- und Familienbildung als Teil der öffentlichen Weiterbildung dar. Sie umfassen in der Regel jeweils die Kirchenbezirke, die im gleichen Landkreis liegen. Die Bildungswerke haben sich in der Landesarbeitsgemeinschaft evangelischer Bildungswerke in Württemberg (LageB) zusammengeschlossen.

Sie berät die Mitglieder, koordiniert die Öffentlichkeitsarbeit und verbandspolitische Vertretung. Die LageB arbeitet im Auftrag der Evangelischen Landeskirche und ist Mitglied der "Evangelischen Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg" (EAEW).

Auf den verschiedenen Ebenen von Landkreis, Kirchenbezirk, Distrikt und Kirchengemeinde arbeiten die Bildungswerke als Teil der öffentlichen Weiterbildung. Ihre Programme werden organisiert und durchgeführt  von Ehrenamtlichen, Honorarkräften, Pfarrer/innen, Diakon/innen sowie hauptamtlichen pädagogischen Mitarbeiter/innen.

Im Einzelnen führt die LageB durch:

  • Arbeitstage, Klausuren und Fortbildungen für hauptamtliche pädagogische Mitarbeiter/innen
  • Studientage für Leitungskreismitglieder
  • Langzeitfortbildungen für Kirchengemeinderatsvorsitzende (gemeinsam mit dem Referat Kirchengemeinderatsarbeit)
  • Unterstützung bei der Qualitätsentwicklung in den Bildungswerken
  • Beratung der Kirchenbezirke bei Neueinstellungen sowie zu Fragen der Organisationsentwicklung in der Bildungsarbeit

Die LageB beteiligt sich an landeskirchlichen Projekten wie der Reformationsdekade, der Kirchentag in Stuttgart u.a. und arbeitet bei Kurse zum Glauben mit. 

Ansprechpartner

Landesarbeitsgemeinschaft evangelischer Bildungswerke in Württemberg

Büchsenstraße 37A
70174 Stuttgart

Tel.
0711 / 229363-464
Fax
0711 / 229363-470
Mail
Visitenkarte downloaden

Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg

Erziehungs- und Alltagskompetenz in Familien fördern und stärken

In der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg (LEF) organisieren sich 27 Familien-Bildungsstätten, Häuser der Familie und Einrich­tungen der Familienbildungsarbeit.

1392

Die LEF ist Mitglied der "Evangelischen Erwachsenen und Familienbildung in Württemberg" (EAEW).  Durch ihre Kurse und Vorträge erreichen ca. 2.900 Kurs­leiter/innen jährlich ca. 170.000 Personen in ca. 160.000 Unterrichtseinheiten.

Ziel der LEF ist die Förderung und Stärkung der Erziehungs- und Alltagskompetenz in Familien durch Bildungsangebote in Familien-Bildungsstätten.

Die LEF hat den Auftrag,

  • den inhaltlichen und organisatorischen Austausch unter den Mitgliedern zu fördern,
  • die Mitglieder in Fragen der Familienbildung zu beraten,
  • inhaltliche Schwerpunkte der Bildungsarbeit zu koordinieren,
  • die Anliegen der Familienbildung in der Öffentlichkeit zu vertreten und
  • ihre haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen durch Fort- und Weiterbildung zu qualifi­zieren.

Im Einzelnen führt die LEF durch:

  • Aus- und Fortbildung für Kursleiter/innen, Leiter/innen und Mitarbeiterinnen der Familien-Bildungsstätten,
  • Entwicklung von Konzeptionen für die inhaltliche und organisatorische Arbeit,
  • Fachveranstaltungen zu Themen der Familienbildung und Familienpolitik,
  • die qualifizierte Ausbildung von Leiter/innen der Eltern-Kind Gruppen (Förderung im ersten Lebensjahr - Lefino-Gruppen) und Eltern-Kind Gruppen und Spielkreise (2./3. Lebensjahr)
  • Qualitätsstandards und Konzeptionen für Eltern-Kind Gruppen
  • Kooperationen mit anderen Dachverbänden.

Ansprechpartner

Arbeitsgemeinschaft Ev. Familien-Bildungsstätten

Büchsenstrasse 37/1
70174 Stuttgart

Tel.
0711 / 229363-461
Visitenkarte downloaden

Neue Perspektiven fürs Älterwerden

Evangelische Senioren in Württemberg und das Internetportal "Unsere Zeiten"

Die LAGES - Evangelische Senioren in Württemberg - bringt die Interessen älterer Menschen in Kirche und Gesellschaft ein und stärkt das Verständnis für das dritte und vierte Lebensalter. Im evangelischen Internetportal "Unsere Zeiten" können sich Menschen der Generation 59+ treffen und Artikel, Anregungen sowie geistliche Impulse zu den unterschiedlichsten Lebensbereichen finden.

1397

Die LAGES ist das Kompetenznetzwerk der Evangelischen Landeskirche in Württemberg zur Förderung von Bildung und Teilhabe älterer Menschen. Für die 48 Kirchenbezirke und die kirchlichen Organisationen und Einrichtungen, die alle über Delegierte im Netzwerk mitwirken, fungiert die LAGES als zentrale Anlaufstelle für Altersfragen innerhalb der Landeskirche.

1399
© Fotolia.com

Verankert in der Evangelischen Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg (EAEW) sowie im Diakonischen Werk Württemberg (DWW), widmet sich die LAGES einem breiten Themenspektrum in denrelevanten Bereichen Altenbildung, offene Altenarbeit und Altenpolitik. Ausgehend vom biblischen Menschenbild berücksichtigt die LAGES neben sozialen und politischen Anliegenund Bildungsthemen spirituelle und seelsorgerliche Aspekte. Darin unterscheidet sich die LAGES von nichtkirchlichen Organisationen.

Ansprechpartner

Bettina Hertel

Geschäftsführerin

LAGES - Evangelische Senioren in Württemberg – Fachbereich Bildung/Fortbildung
Büchsenstraße 37/A
70174 Stuttgart

Tel.
0711 / 229363-462
Fax
0711 / 229363-470
Mail
Visitenkarte downloaden

Isabell Rössler

Geschäftsführerin

Fachbereich Offene Altenarbeit/Altenpolitik
Heilbronner Str. 180

Tel.
0711 / 1656-363
Fax
0711 / 1656-365
Mail
Visitenkarte downloaden

Kirchliche Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Baden-Württemberg

Mitgestalten und Verantwortung übernehmen

Die Landesarbeitsgemeinschaft KiLAG ist ein ökumenischer Zusammenschluss kirchlicher Landesorganisationen für Erwachsenenbildung in Baden-Württemberg.

1389

Der Kirchlichen Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Baden-Württemberg (KiLAG) gehören die Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Baden, die Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg, die Katholische Erwachsenenbildung der Diözese Rottenburg-Stuttgart, die Diözesanarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung Freiburg und das Bildungswerk der evangelisch-methodistischen Kirche an.

Kirchliche Erwachsenenbildung in Baden-Württemberg nutzt die Strukturen der jeweiligen Diözese bzw. Landes- oder Freikirche und gewährleistet deshalb ein flächendeckendes Angebot. Als Träger kirchlicher Erwachsenenbildung gehen wir in unserem Selbstverständnis von zwei Grundlagen aus:

Christinnen und Christen haben von Jesus Christus her den Auftrag, die Welt mitzugestalten. Unsere Verpflichtung ist es, orientiert am christlich-jüdischen Menschenbild, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Es gehört mit zur Aufgabe des demokratischen Staates, die Bürgerinnen und Bürger in ihrem Recht auf freie Entfaltung ihrer Persönlichkeit zu unterstützen. Durch unser Bildungsangebot wirken wir an dieser öffentlichen Aufgabe mit. 

Die Mitglieder der KiLAG:

Christine Höppner

Katholische Erwachsenenbildung der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V (keb)

Jahnstr. 30
70597 Stuttgart

Tel.
0711 / 9791-211
Visitenkarte downloaden

Franziska Gnändinger

Evang. Erwachsenen- und Familienbildung in Baden

Blumenstr. 1
76133 Karlsruhe

Tel.
0721 / 9175-339
Visitenkarte downloaden

Matthias Berg

Diözesanarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung e.V. (DIAG)

Landsknechtstr. 4
79102 Freiburg

Tel.
0761 / 70862-12
Visitenkarte downloaden

Wilfried Röcker

Vorsitzender der KiLAG

Bildungswerk der Evangelisch-methodistischen Kirche

Giebelstr. 16
70449 Stuttgart

Tel.
0711 / 86006-91
Visitenkarte downloaden
Wolfgang  Schnabel

Dr. Wolfgang Schnabel

Geschäftsführer

Landesstelle für Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung und der Landesarbeitsgemeinschaft evangelischer Bildungswerke
Büchsenstr. 37/1
70174 Stuttgart

Tel.
0711 / 229363-464
Fax
0711 / 229363-470
Visitenkarte downloaden

Ansprechpartner

Wolfgang  Schnabel

Dr. Wolfgang Schnabel

Geschäftsführer

Landesstelle für Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung und der Landesarbeitsgemeinschaft evangelischer Bildungswerke
Büchsenstr. 37/1
70174 Stuttgart

Tel.
0711 / 229363-464
Fax
0711 / 229363-470
Visitenkarte downloaden