Glossar

Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

Manche homosexuellen Paare äußern den Wunsch nach kirchlichem Segen. In der württembergischen Landeskirche ist die Segnung von homosexuellen Partnerschaften nicht möglich.

Die Kirche segnet im Auftrag und an der Stelle Gottes. Dass Gott gleichgeschlechtliche Partnerschaften bejaht, steht aufgrund der positiven Aussagen der Bibel zur Ehe und ihrer kritischen Aussagen zur Homosexualität aber zumindest in Frage. Außerdem könnte die Segnung den Eindruck erwecken, homosexuelle Partnerschaften würden der Ehe gleichgestellt, insbesondere dann, wenn die Segnung in einem öffentlichen Gottesdienst nach dem Vorbild der Trauung geschehen soll.

Es steht homosexuell empfindenden Menschen aber offen, sich im Rahmen der Seelsorge segnen zu lassen. Dabei werden die Menschen gesegnet, nicht die Partnerschaft.