Spenden, stiften, sponsern

Fundraising in der Landeskirche

Mit Ihrem Besuch auf dieser Seite zeigen Sie, dass Sie Gutes tun wollen. Sie suchen kirchliche Projekte, die Ihren Überzeugungen entsprechen. Denn dort wollen Sie helfen: beispielsweise durch eine Spende. Auch wenn Sie sich über das Thema "Spenden, Stiften, Sponsern" informieren wollen, sind Sie hier richtig.


1658

Vielgestaltig und erfolgreich betreiben evangelische Kirchengemeinden in Württemberg Fundraising. Sie entwickeln Kampagnen, werben um Spenden, laden zu Benefizveranstaltungen ein, sprechen mit Unternehmen, verkaufen Tassen, Wein und Dachziegel, machen Sponsorenläufe, bieten Orgelpatenschaften an oder gründen Stiftungen. Solches Engagement verdient, über die Gemeinde hinaus wahrgenommen, gewürdigt und bekannt zu werden.

Der "5. Württembergische Fundraisingpreis" zeichnet Fundraising-Aktivitäten von Kirchengemeinden der Evangelischen Landeskirche in Württemberg aus.

Bewerben Sie sich und gewinnen Sie Geldpreise im Gesamtwert von 7.200 Euro!


Spendenportal

Eine Auswahl von 30 Projekten aus Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen stellt das Spendenportal www.spenden-macht-sinn.de vor. Beispielsweise die Stuttgarter Internetseelsorge nethelp4u.de die Förderung der Creglinger Herrgottskirche mit dem weltberühmten Riemenschneideraltar, das Einkehrhaus Stift Urach oder die Stiftung Hospitalhof. Den vorgestellten Projekten kann man umgehend und komfortabel eine Spende zukommen lassen, nämlich online per Lastschriftverfahren oder per Kreditkarte. Und wer wider Erwarten kein ansprechendes Projekt findet, kann unter dem Menüpunkt „Ihr ganz persönliches Wunschprojekt“ nach eben einem solchen suchen lassen.


Spenden, stiften, sponsern

Eine Spende zu überweisen, ist zweifelsohne die einfachste Form der Förderung. Aber vielleicht planen Sie auch, eine Stiftung einzurichten? Oder – weil Sie Unternehmerin oder Unternehmer sind – denken Sie an eine Sponsoring-Partnerschaft?

Bei solchen und weiteren Überlegungen beraten Sie gerne Pfarrer Helmut Liebs und Katrin Stegmüller. Als "Fundraiser" der Evangelischen Landeskirche in Württemberg ist ihre Aufgabe, ideelle und materielle Mitteln (funds), die jemand für die Evangelische Kirche geben will, zum Wachsen zu bringen (to raise). Wer spenden, stiften oder sponsern will, findet gemeinsam mit Helmut Liebs und Katrin Stegmüller gewiss ein sinnvolles Projekt, in das zu investieren sich lohnt.


Spenden und sparen

1480
© EMH - Jens Schmitt

Zwar finanziert die Kirche ihre Aktivitäten über die Einnahmen aus der Kirchensteuer. Doch nur etwa ein Drittel der Kirchenmitglieder zahlt tatsächlich Kirchensteuer und diese geht – da die Kirchensteuer an den Lohn beziehungsweise das Einkommen gekoppelt ist – tendenziell immer weiter zurück. Deshalb kommen neue Projekte in Gemeinden, Werken und Einrichtungen oftmals nur mit Spenden richtig in Gang.

Wenn immer Sie für derartige Projekte spenden, können Sie Steuern sparen, indem Sie Ihre Spende steuermindernd wirksam machen. Bei Spenden bis einschließlich 200 Euro reichen Sie eine Kopie Ihres Kontoauszugs beim Finanzamt ein. Bei Spenden über 200 Euro erhalten Sie eine Spendenquittung, Zuwendungsbestätigung genannt, automatisch seitens der geförderten Gemeinde oder Einrichtung. Wenn Sie auf die Überweisung zusätzlich zum Spendenzweck auch Ihren Namen und Ihre Adresse schreiben, dann hilft das, dass die Zuwendungsbestätigung richtig adressiert wird.

An die Evangelische Landeskirche in Württemberg können Sie folgendermaßen spenden:
Evangelische Landeskirche in Württemberg
IBAN: DE66 5206 0410 0000 4001 06
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank

Bitte geben Sie dabei den von Ihnen gewünschten Spendenzweck (zum Beispiel: Diakonie, Jugendarbeit, Kirchenmusik) und Ihre Adresse an.


1476

Vision & Vermögen

Das Buch stellt 110 kirchliche Stiftungen, die zwischen 1397 und 2012 im Bereich der Evangelischen Landeskirche in Württemberg errichtet wurden, in Texten und Bildern dar. Das Buch kann kostenfrei telefonisch sowie per E-Mail bei Helmut Liebs bestellt werden (siehe rechte Spalte). Weitere Information gibt es unter www.landeskirchenstiftung.de.


1477

"Was bleibt."

Die Broschüre "Was bleibt. Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben." ist eine Hilfe für Menschen, die sich mit dem im Broschürentitel genannten Themenkreis beschäftigen. Die Broschüre kann kostenfrei telefonisch sowie per E-Mail bei Katrin Stegmüller bestellt werden (siehe rechte Spalte). Weitere Information gibt es unter www.geben-was-bleibt.de.


1478

Fundraisingglücksgeschichten

35 Fundraising-Perlen: heitere und ernste, überraschende und nachdenkenswerte, inspirierende und motivierende Kurzgeschichten aus der Welt des Fundraisings; herausgegeben von Helmut Liebs.


1479

Damit die Kirche im Dorf bleibt: Fundraising.

Das Buch von Helmut Liebs in erweiterter Neuauflage versammelt 55 beste Beispiele erfolgreichen Fundraisings in Kirchengemeinden der Landeskirche; dazu elementare Texte und Tipps rund ums Spenden, Stiften, Sponsern.

Ansprechpartner

Helmut  Liebs

Helmut Liebs

Fundraising und Stiftungsmanagement

Augustenstraße 124
70197 Stuttgart

Tel.
0711 / 22276-46
Fax
0711 / 22276-47
Mail
Visitenkarte downloaden

Katrin Stegmüller

Fundraising und Stiftungsmanagement

Augustenstraße 124
70197 Stuttgart

Tel.
0711 / 22276-130
Fax
0711 / 22276-47
Mail
Visitenkarte downloaden

Bei der Suche nach einem Ihnen gemäßen Projekt oder wenn Sie Fragen haben, rufen Sie einfach an oder schicken Sie einen Brief, ein Fax oder eine E-Mail.

  • Downloads
    • Die Kirche und ihr Geld - Steuern, Staatsleistungen, Zuschüsse, Opfer - so kommt die Kirche zu ihrem Geld
      download

      Info: 259 KB | PDF
      16.09.2015